Berühmte Benjamin Franklin Zitate

91 berühmte Zitate von Benjamin Franklin

Egal ob lustige Zitate von Benjamin Franklin oder Zitate zum Nachdenken, hier werden Sie garantiert fündig. Entdecken Sie jetzt tolle Zitate von Benjamin Franklin zum Liken, Teilen und Weiterschicken!

Es gab nie einen guten Krieg oder einen schlechten Frieden. (Benjamin Franklin)

Nichts in dieser Welt ist sicher, außer dem Tod und den Steuern. (Benjamin Franklin)

Früh zu Bett und früh aufstehen macht den Menschen gesund, reich und klug. (Benjamin Franklin)

Gott hilft denen, die sich selber helfen. (Benjamin Franklin)

Liebe deine Feinde; denn sie sagen dir deine Fehler. (Benjamin Franklin)

Wer wesentliche Freiheit aufgeben kann um eine geringfügige bloß jeweilige Sicherheit zu bewirken, verdient weder Freiheit, noch Sicherheit. (Benjamin Franklin)

Man kann nicht erwarten, dass ein leerer Sack aufrecht steht. (Benjamin Franklin)

Erfahrung ist eine teure Schule, aber Narren wollen anderswo nicht lernen. (Benjamin Franklin)

Wer wesentliche Freiheit aufgeben kann, um eine geringfügige bloß jeweilige [= einstweilige] Sicherheit zu bewirken [= erlangen], verdient weder Freiheit, noch Sicherheit. (Benjamin Franklin)

Nichts bereitet einem Autor so großes Vergnügen, wie die eigenen Werke respektvoll zitiert zu finden von anderen gebildeten Autoren. (Benjamin Franklin)

So es die Vorsehung will, diese Wilden auszumerzen, um Raum für die Besteller der Erde zu schaffen, ist es nicht unwahrscheinlich, daß Rum das dazu ausersehene Mittel ist. (Benjamin Franklin)

Zeit ist Geld. (Benjamin Franklin)

Bewunderung ist die Tochter der Unkenntnis. (Benjamin Franklin)

Die ganz Schlauen sehen in fünf Ecken und sind geradeaus blind. (Benjamin Franklin)

Wähle einen Freund langsam, wechsle ihn noch langsamer. (Benjamin Franklin)

Wer anderen die Freiheit verleugnet, verdient sie nicht für sich selbst. (Benjamin Franklin)

Mit kleinen Hieben fällt man auch große Bäume. (Benjamin Franklin)

Die eine Hälfte der Menschheit tadelt, was getan wird. Die andere Hälfte der Menschheit tut, was getadelt wird. (Benjamin Franklin)

Ein wahrhaft großer Mann wird weder einen Wurm zertreten noch vor dem Kaiser kriechen. (Benjamin Franklin)

Ein gutes Gewissen ist ein ständiges Weihnachten. (Benjamin Franklin)

Es ist leichter das erste Verlangen zu unterdrücken, als alle folgenden zu befriedigen. (Benjamin Franklin)

Wenn die Hälfte unserer Wünsche erfüllt wäre, würden unsere Sorgen verdoppelt sein. (Benjamin Franklin)

Fleiss und Betriebsamkeit sind wunschlos. (Benjamin Franklin)

Eine Investition in Wissen bringt noch immer die besten Zinsen. (Benjamin Franklin)

Wer der Meinung ist, dass man für Geld alles haben kann, gerät leicht in den Verdacht, dass er für Geld alles zu tun bereit ist. (Benjamin Franklin)

Wer früh zu Bett gehn, frühe aufstehn kann, wird ein gesunder, reicher, weiser Mann. (Benjamin Franklin)

Die Menschen sind in drei Kategorien unterteilt: Diejenigen, die sich nicht bewegen, die sich bewegen können und diejenigen, die bewegen. (Benjamin Franklin)

Eine Stunde konzentrierter Arbeit hilft mehr deine Lebensfreude anzufachen, deine Schwermut zu überwinden und dein Schiff wieder flott zu machen als ein Monat dumpfen Brütens. (Benjamin Franklin)

Tugend ist der einzige Adel. (Benjamin Franklin)

Willst du nicht vergessen sein, wenn du tot und verwest bist, so schreibe Dinge, die sich zu lesen lohnen, oder tu' Dinge, über die es sich zu schreiben lohnt. (Benjamin Franklin)

Der Weg zum Reichtum hängt hauptsächlich an zwei Wörtern: Arbeit und Sparsamkeit. (Benjamin Franklin)

Wer euch sagt, dass ihr anders reich werden könnt als durch Arbeit und Sparsamkeit, der betrügt euch, der ist ein Schelm. (Benjamin Franklin)

Kritiker sind gute Freunde, die uns auf Fehler hinweisen. (Benjamin Franklin)

Es gibt Augenblicke, in denen man nicht nur sehen, sondern auch ein Auge zudrücken muss. (Benjamin Franklin)

Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)

Zufriedenheit ist der Stein der Weisen.Zufriedenheit wandelt in Gold, was immer sie berührt. (Benjamin Franklin)

Verstecke deine Talente nicht. Sie wurden dir zum Gebrauch gegeben. Was bedeutet eine Sonnenuhr im Schatten? (Benjamin Franklin)

Mit zwanzig regiert der Wille, mit dreißig der Verstand und mit vierzig das Urteilsvermögen. (Benjamin Franklin)

Willst du zufrieden sein, so schaue nicht zurück auf diejenigen, die weniger besitzen als du, sondern zu denen, die mehr besitzen. Wenn dich das nicht zufriedenstellt, verdienst du es nicht, glücklich zu sein. (Benjamin Franklin)

Wenn man jedes Jahr eine bösartige Gewohnheit ausreißt, wird mit der Zeit der schlimmste Mensch gut. (Benjamin Franklin)

Wer der Meinung ist, dass für Geld alles haben kann, gerät leicht in den Verdacht, dass er für Geld alles zu tun bereit ist. (Benjamin Franklin)

Gut gemacht ist besser als gut gesagt. (Benjamin Franklin)

Wer sich in Schulden steckt, gibt anderen ein Recht über seine Freiheit. (Benjamin Franklin)

Es ist leichter, den ersten Wunsch zu unterdrücken, als die folgenden zu erfüllen. (Benjamin Franklin)

Mit Widersprechen und Besserwissen kann man manchmal einen Menschen besiegen. Aber es bleibt ein leerer Sieg, denn gewinnen kann man ihn damit nie. (Benjamin Franklin)

Willst du den Wert des Geldes kennenlernen, geh und versuche dir welches zu borgen. (Benjamin Franklin)

Ihr klagt über die vielen Steuern... Unsere Trägheit nimmt uns doppelt soviel ab, unsere Eitelkeit dreimal soviel und unsere Torheit viermal so viel. (Benjamin Franklin)

Drei Menschen können ein Geheimnis bewahren, wenn zwei von ihnen tot sind. (Benjamin Franklin)

Keine noch so große Macht kann Menschen zwingen, ihre Meinung zu ändern. (Benjamin Franklin)

Die Erfahrung ist eine teure Schule, aber Narren wollen anderswo nicht lernen. (Benjamin Franklin)

Liebe deine Feinde, denn sie sagen dir deine Fehler. (Benjamin Franklin)

Verlorene Zeit wird nie wieder gefunden. (Benjamin Franklin)

Es gibt zwei Wege, um glücklich zu werden: Wir müssen entweder unsere Wünsche reduzieren oder unsere Mittel vergrößern - beide sind gleich geeignet. (Benjamin Franklin)

Zufriedenheit ist der Stein der Weisen, der alles in Gold verwandelt das er berührt. (Benjamin Franklin)

Wer im Leben selbst kein Ziel hat, kann wenigstens das Vorankommen der anderen stören. (Benjamin Franklin)

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück. (Benjamin Franklin)

Wer Eitelkeit zum Mittagsbrot hat, bekommt Verachtung zum Abendbrot. (Benjamin Franklin)

Besuch ist wie Fisch - nach drei Tagen beginnt er zu stinken. (Benjamin Franklin)

Halte die Augen vor der Ehe offen - dann halb geschlossen. (Benjamin Franklin)

Seit Erfindung der Kochkunst essen die Menschen doppelt so viel wie die Natur verlangt. (Benjamin Franklin)

Es gibt schweigsame Menschen, die interessanter sind als die besten Redner. (Benjamin Franklin)

Nichts schmerzt so sehr wie fehlgeschlagene Erwartungen, aber gewiss wird auch durch nichts ein zum Nachdenken fähiger Geist so lebhaft wie durch sie erweckt. (Benjamin Franklin)

Eine Chance zu sehen ist keine Kunst. Die Kunst ist es, eine Chance als Erster zu sehen. (Benjamin Franklin)

Wenn man es nicht schafft zu planen, plant man, es nicht zu schaffen. (Benjamin Franklin)

Nach Leiden und Verlusten werden die Menschen bescheidener und weiser. (Benjamin Franklin)

In dieser Welt gibt es nichts sichereres als den Tod und die Steuern. (Benjamin Franklin)

Dreimal umziehen ist so schlimm wie einmal abbrennen. (Benjamin Franklin)

Ist die Zeit das Kostbarste unter allem, so ist Zeitverschwendung die allergrößte Verschwendung. (Benjamin Franklin)

Führe dein Geschäft, oder es wird dich führen. (Benjamin Franklin)

Wenn du den Wert des Geldes kennenlernen willst, versuche, dir welches zu leihen. (Benjamin Franklin)

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde. (Benjamin Franklin)

Arbeite so, als würdest du hundert Jahre alt werden; bete so, als ob du morgen stürbest. (Benjamin Franklin)

Im zwanzigsten Lebensjahr regiert der Wille, im dreißigsten das Wissen, im vierzigsten das Urteil. (Benjamin Franklin)

Das Geheimnis meines Erfolges? Ich sage über niemanden etwas Schlechtes und über jeden alles Gute, das ich über ihn weiß. (Benjamin Franklin)

Indem man sich nicht vorbereitet, bereitet man sein Scheitern vor. (Benjamin Franklin)

Ein wohlgefülltes Haus, ein wohlgepflügtes Feld und eine kleine Frau voll guten Willens, das sind große Reichtümer. (Benjamin Franklin)

Geiz und Glück werden sich niemals kennenlernen. (Benjamin Franklin)

Liebst du das Leben? Dann vergeude keine Zeit, denn daraus besteht das Leben. (Benjamin Franklin)

Der unzufriedene Mensch findet keinen bequemen Stuhl. (Benjamin Franklin)

Gläubiger haben ein besseres Gedächtnis als Schuldner. (Benjamin Franklin)

Hüte dich auch vor geringsten Ausgaben. Ein kleines Loch kann ein großes Schiff versenken. (Benjamin Franklin)

Wer sich mit Gewandtheit entschuldigt, beweist, dass er sich schon oft entschuldigen mußte. (Benjamin Franklin)

Menschliches Glück stammt nicht so sehr aus großen Glücksfällen, die sich selten ereignen, als vielmehr aus kleinen glücklichen Umständen, die jeden Tag vorkommen. (Benjamin Franklin)

Vergiß nie, daß Kredit auch Geld ist. (Benjamin Franklin)

Eine Stunde konzentrierter Arbeit facht die Lebensfreude besser an als ein Monat dumpfen Brütens. (Benjamin Franklin)

Liebst Du das Leben, dann nutze die Zeit, denn daraus ist es gemacht. (Benjamin Franklin)

Hüte dich, alles, was du besitzest, als dein Eigentum zu betrachten! (Benjamin Franklin)

Der Stolz frühstückt mit dem Übermut, speist zu Mittag mit der Armut und isst zu Abend mit der Schande. (Benjamin Franklin)

Wenn der Brunnen ausgetrocknet ist, erkennen wir den Wert des Wassers. (Benjamin Franklin)

Schreib alle Unbill in den Staub, alle Wohltaten in Marmor! (Benjamin Franklin)

Investition in Wissen bringt die höchsten Zinsen. (Benjamin Franklin)

Benjamin Franklinzitate als Bilder!

Viele Benjamin Franklin Zitatbilder, tolle kostenlose Benjamin Franklinbilder zum Liken, Teilen und Weiterschicken!
Wer wesentliche Freiheit aufgeben kann um eine geringfügige bloß jeweili
Es gab nie einen guten Krieg oder einen schlechten Frieden. (Benjamin Fr
Nichts in dieser Welt ist sicher, außer dem Tod und den Steuern. (Benjam
Liebe deine Feinde; denn sie sagen dir deine Fehler. (Benjamin Franklin)
Nichts bereitet einem Autor so großes Vergnügen, wie die eigenen Werke r
Zeit ist Geld. (Benjamin Franklin)
Erfahrung ist eine teure Schule, aber Narren wollen anderswo nicht lerne
Früh zu Bett und früh aufstehen macht den Menschen gesund, reich und klu
Gott hilft denen, die sich selber helfen. (Benjamin Franklin)
Man kann nicht erwarten, dass ein leerer Sack aufrecht steht. (Benjamin
So es die Vorsehung will, diese Wilden auszumerzen, um Raum für die Best
Wer wesentliche Freiheit aufgeben kann, um eine geringfügige bloß jeweil
Eine Investition in Wissen bringt noch immer die besten Zinsen. (Benjami
Der unzufriedene Mensch findet keinen bequemen Stuhl. (Benjamin Franklin
Ein gutes Gewissen ist ein ständiges Weihnachten. (Benjamin Franklin)
Kritiker sind gute Freunde, die uns auf Fehler hinweisen. (Benjamin Fran
Wenn man jedes Jahr eine bösartige Gewohnheit ausreißt, wird mit der Zei
Ihr klagt über die vielen Steuern... Unsere Trägheit nimmt uns doppelt s
Es gibt zwei Wege, um glücklich zu werden: Wir müssen entweder unsere Wü
Besuch ist wie Fisch - nach drei Tagen beginnt er zu stinken. (Benjamin
Eine Chance zu sehen ist keine Kunst. Die Kunst ist es, eine Chance als
Bewunderung ist die Tochter der Unkenntnis. (Benjamin Franklin)
Arbeite so, als würdest du hundert Jahre alt werden; bete so, als ob du
Ein wohlgefülltes Haus, ein wohlgepflügtes Feld und eine kleine Frau vol
Wer euch sagt, dass ihr anders reich werden könnt als durch Arbeit und S
Hüte dich, alles, was du besitzest, als dein Eigentum zu betrachten! (Be
Tugend ist der einzige Adel. (Benjamin Franklin)
Wer sich in Schulden steckt, gibt anderen ein Recht über seine Freiheit.
Keine noch so große Macht kann Menschen zwingen, ihre Meinung zu ändern.
Willst du nicht vergessen sein, wenn du tot und verwest bist, so schreib
Wer früh zu Bett gehn, frühe aufstehn kann, wird ein gesunder, reicher,
Fleiss und Betriebsamkeit sind wunschlos. (Benjamin Franklin)
Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durc
Die eine Hälfte der Menschheit tadelt, was getan wird. Die andere Hälfte
Eine Stunde konzentrierter Arbeit hilft mehr deine Lebensfreude anzufach
Vergiß nie, daß Kredit auch Geld ist. (Benjamin Franklin)
Schreib alle Unbill in den Staub, alle Wohltaten in Marmor! (Benjamin Fr
Mit zwanzig regiert der Wille, mit dreißig der Verstand und mit vierzig
Mit Widersprechen und Besserwissen kann man manchmal einen Menschen besi
Liebe deine Feinde, denn sie sagen dir deine Fehler. (Benjamin Franklin)
Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zu
Es gibt schweigsame Menschen, die interessanter sind als die besten Redn
Dreimal umziehen ist so schlimm wie einmal abbrennen. (Benjamin Franklin
Der Weg zum Reichtum hängt hauptsächlich an zwei Wörtern: Arbeit und Spa
Das Geheimnis meines Erfolges? Ich sage über niemanden etwas Schlechtes
Gläubiger haben ein besseres Gedächtnis als Schuldner. (Benjamin Frankli
Liebst Du das Leben, dann nutze die Zeit, denn daraus ist es gemacht. (B
Es gibt Augenblicke, in denen man nicht nur sehen, sondern auch ein Auge
Wer der Meinung ist, dass für Geld alles haben kann, gerät leicht in den
Drei Menschen können ein Geheimnis bewahren, wenn zwei von ihnen tot sin
Wenn die Hälfte unserer Wünsche erfüllt wäre, würden unsere Sorgen verdo
Halte die Augen vor der Ehe offen - dann halb geschlossen. (Benjamin Fra
Wenn man es nicht schafft zu planen, plant man, es nicht zu schaffen. (B
Führe dein Geschäft, oder es wird dich führen. (Benjamin Franklin)
Wer anderen die Freiheit verleugnet, verdient sie nicht für sich selbst.
Geiz und Glück werden sich niemals kennenlernen. (Benjamin Franklin)
Wer sich mit Gewandtheit entschuldigt, beweist, dass er sich schon oft e
Der Stolz frühstückt mit dem Übermut, speist zu Mittag mit der Armut und
Zufriedenheit ist der Stein der Weisen.Zufriedenheit wandelt in Gold, wa
Es ist leichter, den ersten Wunsch zu unterdrücken, als die folgenden zu
Die Erfahrung ist eine teure Schule, aber Narren wollen anderswo nicht l
Wer im Leben selbst kein Ziel hat, kann wenigstens das Vorankommen der a
Die ganz Schlauen sehen in fünf Ecken und sind geradeaus blind. (Benjami
In dieser Welt gibt es nichts sichereres als den Tod und die Steuern. (B
Wähle einen Freund langsam, wechsle ihn noch langsamer. (Benjamin Frankl
Im zwanzigsten Lebensjahr regiert der Wille, im dreißigsten das Wissen,
Ein wahrhaft großer Mann wird weder einen Wurm zertreten noch vor dem Ka
Eine Stunde konzentrierter Arbeit facht die Lebensfreude besser an als e
Investition in Wissen bringt die höchsten Zinsen. (Benjamin Franklin)
Willst du zufrieden sein, so schaue nicht zurück auf diejenigen, die wen
Willst du den Wert des Geldes kennenlernen, geh und versuche dir welches
Verlorene Zeit wird nie wieder gefunden. (Benjamin Franklin)
Wer Eitelkeit zum Mittagsbrot hat, bekommt Verachtung zum Abendbrot. (Be
Nichts schmerzt so sehr wie fehlgeschlagene Erwartungen, aber gewiss wir
Ist die Zeit das Kostbarste unter allem, so ist Zeitverschwendung die al
Die Menschen sind in drei Kategorien unterteilt: Diejenigen, die sich ni
Indem man sich nicht vorbereitet, bereitet man sein Scheitern vor. (Benj
Hüte dich auch vor geringsten Ausgaben. Ein kleines Loch kann ein großes
Es ist leichter das erste Verlangen zu unterdrücken, als alle folgenden
Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides
Gut gemacht ist besser als gut gesagt. (Benjamin Franklin)
Wer der Meinung ist, dass man für Geld alles haben kann, gerät leicht in
Zufriedenheit ist der Stein der Weisen, der alles in Gold verwandelt das
Seit Erfindung der Kochkunst essen die Menschen doppelt so viel wie die
Nach Leiden und Verlusten werden die Menschen bescheidener und weiser. (
Wenn du den Wert des Geldes kennenlernen willst, versuche, dir welches z
Mit kleinen Hieben fällt man auch große Bäume. (Benjamin Franklin)
Liebst du das Leben? Dann vergeude keine Zeit, denn daraus besteht das L
Menschliches Glück stammt nicht so sehr aus großen Glücksfällen, die sic
Wenn der Brunnen ausgetrocknet ist, erkennen wir den Wert des Wassers. (
Verstecke deine Talente nicht. Sie wurden dir zum Gebrauch gegeben. Was



Impressum | Datenschutz

So wird häufig nach dieser Seite gesucht:

benjamin franklinzitate

Bleiben wird doch in Verbindung!

Abonniere jetzt das Zitat des Tages und erhalte täglich ein tolles Zitat per Mail!

Kostenlos, spamfrei und jederzeit kündbar!

Per Facebook anmelden!


Teile dieses Bild Bild schließen

Folge uns in den Sozialen Medien:

Instagram Facebook Pinterest TwitterX
Diese Webseite nutzt Cookies für Funktion, Analysen und Anzeigen. Zudem werden personalisierte Anzeigen eingesetzt. Mehr Information
OK