Berühmte Ehe Zitate

16 berühmte Zitate über Ehe

Egal ob lustige Ehezitate oder Zitate zum Thema Ehe zum Nachdenken, hier werden Sie garantiert fündig. Entdecken Sie jetzt tolle Ehezitate zum Liken, Teilen und Weiterschicken!

In der Ehe pflegt gewöhnlich immer einer der Dumme zu sein. Nur wenn zwei Dumme heiraten -: das kann mitunter gut gehn. (Kurt Tucholsky)

In der Ehe muss man einen unaufhörlichen Kampf gegen ein Ungeheuer führen, das alles verschlingt: die Gewohnheit. (Honoré de Balzac)

Eine Ehe ohne Würze kleiner Mißhelligkeiten wäre fast so was, wie ein Gedicht ohne R. (Georg Christoph Lichtenberg)

In der Ehe ist es am sichersten, mit einer kleinen Aversion zu beginnen. (Richard Brinsley Sheridan)

Leidenschaftliche Liebe und Ehe ist zweierlei. (Georg Wilhelm Friedrich Hegel)

Es ist schlimm, wenn zwei Eheleute einander langweilen; viel schlimmer jedoch ist es, wenn nur Einer von ihnen den Andren langweilt. (Marie von Ebner-Eschenbach)

Gegenseitiges Mißverstehen ist die geeignete Grundlage für eine Ehe. (Oscar Wilde)

Die Ehe ist ein Hafen im Sturm, öfter aber ein Sturm im Hafen. (Jean Antoine Petit-Senn)

Ohne Ehe ist der Mensch überall und nirgend zu Hause, [...]. (Bogumil Goltz)

Von weitem sieht eine Ehe außerordentlich einfach aus: Zweie heiraten, bekommen Kinder. (Hans Fallada)

Falsche Liebe fürchtet die Ehe, echte sucht sie. (Peter Rosegger)

Die Ehe ist ein Versuch, zu zweit wenigstens halb so glücklich zu werden, wie man allein gewesen ist. (Oscar Wilde)

Ehe: gegenseitige Freiheitsberaubung im beiderseitigen Einvernehmen. (Oscar Wilde)

Ohne Ehe ist der Mensch überall und nirgends zu Hause. (Bogumil Goltz)

Das Merkwürdige am Spiel der Ehe - ein Spiel, übrigens, das dabei ist, aus der Mode zu kommen - dass die Gattinnen alle Trümpfe halten, aber unweigerlich den letzten Stich verlieren. (Oscar Wilde)

Das Weib wird durch die Ehe frei; der Mann verliert dagegen seine Freiheit. (Immanuel Kant)

Ehezitate als Bilder!

Viele Ehe Zitatbilder, tolle kostenlose Ehebilder zum Liken, Teilen und Weiterschicken!
Ohne Ehe ist der Mensch überall und nirgends zu Hause. (Bogumil Goltz)
Ohne Ehe ist der Mensch überall und nirgends zu Hause. (Bogumil Goltz)
Das Merkwürdige am Spiel der Ehe - ein Spiel, übrigens, das dabei ist, a
Das Merkwürdige am Spiel der Ehe - ein Spiel, übrigens, das dabei ist, aus der Mode zu kommen - dass die Gattinnen alle Trümpfe halten, aber unweigerlich den letzten Stich verlieren. (Oscar Wilde)
Das Weib wird durch die Ehe frei; der Mann verliert dagegen seine Freihe
Das Weib wird durch die Ehe frei; der Mann verliert dagegen seine Freiheit. (Immanuel Kant)
In der Ehe muss man einen unaufhörlichen Kampf gegen ein Ungeheuer führe
In der Ehe muss man einen unaufhörlichen Kampf gegen ein Ungeheuer führen, das alles verschlingt: die Gewohnheit. (Honoré de Balzac)
Eine Ehe ohne Würze kleiner Mißhelligkeiten wäre fast so was, wie ein Ge
Eine Ehe ohne Würze kleiner Mißhelligkeiten wäre fast so was, wie ein Gedicht ohne R. (Georg Christoph Lichtenberg)
In der Ehe ist es am sichersten, mit einer kleinen Aversion zu beginnen.
In der Ehe ist es am sichersten, mit einer kleinen Aversion zu beginnen. (Richard Brinsley Sheridan)
Leidenschaftliche Liebe und Ehe ist zweierlei. (Georg Wilhelm Friedrich
Leidenschaftliche Liebe und Ehe ist zweierlei. (Georg Wilhelm Friedrich Hegel)
Es ist schlimm, wenn zwei Eheleute einander langweilen; viel schlimmer j
Es ist schlimm, wenn zwei Eheleute einander langweilen; viel schlimmer jedoch ist es, wenn nur Einer von ihnen den Andren langweilt. (Marie von Ebner-Eschenbach)
In der Ehe pflegt gewöhnlich immer einer der Dumme zu sein. Nur wenn zwe
In der Ehe pflegt gewöhnlich immer einer der Dumme zu sein. Nur wenn zwei Dumme heiraten -: das kann mitunter gut gehn. (Kurt Tucholsky)
Gegenseitiges Mißverstehen ist die geeignete Grundlage für eine Ehe. (Os
Gegenseitiges Mißverstehen ist die geeignete Grundlage für eine Ehe. (Oscar Wilde)
Die Ehe ist ein Hafen im Sturm, öfter aber ein Sturm im Hafen. (Jean Ant
Die Ehe ist ein Hafen im Sturm, öfter aber ein Sturm im Hafen. (Jean Antoine Petit-Senn)
Ohne Ehe ist der Mensch überall und nirgend zu Hause, [...]. (Bogumil Go
Ohne Ehe ist der Mensch überall und nirgend zu Hause, [...]. (Bogumil Goltz)
Von weitem sieht eine Ehe außerordentlich einfach aus: Zweie heiraten, b
Von weitem sieht eine Ehe außerordentlich einfach aus: Zweie heiraten, bekommen Kinder. (Hans Fallada)
Falsche Liebe fürchtet die Ehe, echte sucht sie. (Peter Rosegger)
Falsche Liebe fürchtet die Ehe, echte sucht sie. (Peter Rosegger)
Die Ehe ist ein Versuch, zu zweit wenigstens halb so glücklich zu werden
Die Ehe ist ein Versuch, zu zweit wenigstens halb so glücklich zu werden, wie man allein gewesen ist. (Oscar Wilde)
Ehe: gegenseitige Freiheitsberaubung im beiderseitigen Einvernehmen. (Os
Ehe: gegenseitige Freiheitsberaubung im beiderseitigen Einvernehmen. (Oscar Wilde)



Bleiben wir doch in Verbindung!

Abonniere jetzt das Zitat des Tages und erhalte täglich ein tolles Zitat per Mail!

Kostenlos, spamfrei und jederzeit kündbar!

Per Facebook anmelden!


Teile dieses Bild Bild schließen

Folge uns in den sozialen Medien:

Instagram Facebook Pinterest TwitterX
Diese Webseite nutzt Cookies für Funktion, Analysen und Anzeigen. Zudem werden personalisierte Anzeigen eingesetzt. Mehr Information
OK