Artikel 13 bedroht das freie Internet, wie wir es kennen!

Noch ist es nicht zu spät. Es ist wichtig jetzt zu handeln!

Petition gegen Artikel 13 Gegen Artikel 13 auf die Straße gehen (spiegel.de) Mehr Informationen zu Artikel 13 (Video)

Epikur

Epikur Zitate: 12 berühmte Zitate von Epikur

Egal ob lustige Zitate von Epikur oder Zitate zum Nachdenken, hier werden Sie garantiert fündig. Entdecken Sie jetzt tolle Zitate von Epikur zum Liken, Teilen und Weiterschicken!

Epikurzitate als Bilder!

Viele Epikur Zitatbilder, tolle kostenlose Epikurbilder zum Liken, Teilen und Weiterschicken!
Schlimm ist der Zwang, doch es gibt keinen Zwang, unter Zwang zu leben.
Schlimm ist der Zwang, doch es gibt keinen Zwang, unter Zwang zu leben. (Epikur)
Der Schmerz dauert nicht ununterbrochen im Fleische, sondern der heftigs
Der Schmerz dauert nicht ununterbrochen im Fleische, sondern der heftigste Schmerz währt nur sehr kurze Zeit; wenn er nur die Freude im Fleisch übersteigt, bleibt er nicht viele Tage. Auch langwährende Schwächezustände bergen immer noch ein Mehr der Freude als des Schmerzes im Fleische. (Epikur)
Werden Anblick, Verkehr und Umgang miteinander genommen, so löst sich di
Werden Anblick, Verkehr und Umgang miteinander genommen, so löst sich die erotische Leidenschaft auf. (Epikur)
Das schauerlichste Übel also, der Tod, geht uns nichts an; denn solange
Das schauerlichste Übel also, der Tod, geht uns nichts an; denn solange wir existieren, ist der Tod nicht da, und wenn der Tod da ist, existieren wir nicht mehr. (Epikur)
Ein jeder scheidet aus dem Leben, als sei er gerade geboren. (Epikur)
Ein jeder scheidet aus dem Leben, als sei er gerade geboren. (Epikur)
Die schönste Frucht der Gerechtigkeit ist Seelenfrieden. (Epikur)
Die schönste Frucht der Gerechtigkeit ist Seelenfrieden. (Epikur)
Der Tod berührt uns nicht. (Epikur)
Der Tod berührt uns nicht. (Epikur)
Lebt wohl und erinnert euch an meine Lehren. (Epikur)
Lebt wohl und erinnert euch an meine Lehren. (Epikur)
Jede Lust ist ein Gut, weil sie uns vertrauter Natur ist, doch sollte ni
Jede Lust ist ein Gut, weil sie uns vertrauter Natur ist, doch sollte nicht jede gewählt werden - ebenso wie jeder Schmerz ein Übel ist, dennoch nicht jeder immer vermieden werden sollte. (Epikur)
Nichts ist dem genug, dem das Genügende zu wenig ist. (Epikur)
Nichts ist dem genug, dem das Genügende zu wenig ist. (Epikur)
Tiere und kleine Kinder sind der Spiegel der Natur. (Epikur)
Tiere und kleine Kinder sind der Spiegel der Natur. (Epikur)
Wir brauchen Freunde, nicht um sie zu brauchen, sondern um die Gewisshei
Wir brauchen Freunde, nicht um sie zu brauchen, sondern um die Gewissheit zu haben, sie brauchen zu dürfen. (Epikur)



Bleiben wir doch in Verbindung!

Abonniere jetzt das Zitat des Tages und erhalte täglich ein tolles Zitat per Mail!

Kostenlos, spamfrei und jederzeit kündbar!

Jetzt abonnieren!Nein Danke!