Artikel 13 bedroht das freie Internet, wie wir es kennen!

Noch ist es nicht zu spät. Es ist wichtig jetzt zu handeln!

Petition gegen Artikel 13 Gegen Artikel 13 auf die Straße gehen (spiegel.de) Mehr Informationen zu Artikel 13 (Video)

Dieses Zitat als Bild

das vollendete, das perfekte ist der tod, und das leben kann nicht sterben,das vollendete, das perfe
Das Vollendete, das Perfekte, ist der Tod, und das Leben kann nicht sterben. (Miguel de Unamuno)
Zitatbild größer anzeigen

Das Vollendete, das Perfekte, ist der Tod, und das Leben kann nicht sterben. (Miguel de Unamuno)

Like oder teile dieses Zitat:
  • Teile diesen Spruch auf Facebook!
  • Tweete diesen Spruch!
  • Teile diesen Spruch auf Google Plus!
  • Teile diesen Spruch auf Tumblr!
  • Teile diesen Spruch auf Reddit
  • Teile diesen Spruch auf LinkedIn!
  • Versende diesen Spruch per E-Mail!
  • TeilenZitatbildNächstes Zitat

Missbrauch z.B.: Copyright-Verstöße oder Rassismus bitte hier melden.Inhalt melden

Dieses Zitat als Bild

Ist der Weg nicht schon Heimat? (Miguel de Unamuno)
Ist der Weg nicht schon Heimat? (Miguel de Unamuno)
Der Verstand einigt uns und die Wahrheiten trennen uns. (Miguel de Unamu
Der Verstand einigt uns und die Wahrheiten trennen uns. (Miguel de Unamuno)
Eine gewisse Anzahl von Müßiggängern ist notwendig zur Entwicklung einer
Eine gewisse Anzahl von Müßiggängern ist notwendig zur Entwicklung einer höheren Kultur. (Miguel de Unamuno)
Einer der Vorzüge der guten Stadt Paris besteht darin, daß man hier gebo
Einer der Vorzüge der guten Stadt Paris besteht darin, daß man hier geboren werden, leben und sterben kann, ohne daß sich jemand auch nur im mindesten darum kümmert. (Honoré de Balzac)
Wir glauben zu leben, aber in Wirklichkeit arbeiten wir nur, um nicht zu
Wir glauben zu leben, aber in Wirklichkeit arbeiten wir nur, um nicht zu sterben. (Sully Prudhomme)
Ich kann nicht sterben. Ich habe meine Arbeit noch nicht beendet. (James
Ich kann nicht sterben. Ich habe meine Arbeit noch nicht beendet. (James Buchanan Eads)
Wer nicht an Christus glauben will, der muß sehen, wie er ohne ihn rathe
Wer nicht an Christus glauben will, der muß sehen, wie er ohne ihn rathen kann. Ich und du können das nicht. Wir brauchen Jemand, der uns hebe und halte, weil wir leben, und uns die Hand unter den Kopf lege, wenn wir sterben sollen; und das kann er überschwänglich. (Matthias Claudius)
Wir sterben, um zu leben. (Friedrich Hölderlin)
Wir sterben, um zu leben. (Friedrich Hölderlin)




Impressum | Datenschutz

So wird häufig nach dieser Seite gesucht:

das vollendete, das perfekte ist der tod, und das leben kann nicht sterben interpretation, das vollendete, das perfekte ist der tod, und das leben kann nicht sterben

Bleiben wir doch in Verbindung!

Abonniere jetzt das Zitat des Tages und erhalte täglich ein tolles Zitat per Mail!

Kostenlos, spamfrei und jederzeit kündbar!

Jetzt abonnieren!Nein Danke!