Das Ideal ist die Wahrheit, von weitem gesehen. (Alphonse de Lamartine)

Missbrauch z.B.: Copyright-Verstöße oder Rassismus bitte hier melden.Inhalt melden

Dieses Zitat als Bild

Von weitem ist es was und in der Näh' ist's nichts. (Jean de La Fontaine
Von weitem ist es was und in der Näh' ist's nichts. (Jean de La Fontaine)
Ein angenehmes Laster ist einer langweiligen Tugend bei weitem vorzuzieh
Ein angenehmes Laster ist einer langweiligen Tugend bei weitem vorzuziehen. (Molière)
Langsam erteilter Rat ist bei weitem der beste, denn wo schnell er gegeb
Langsam erteilter Rat ist bei weitem der beste, denn wo schnell er gegeben, folgt die Reu' auf dem Fuß. (Lukian von Samosata)
In der Satire wird die Wirklichkeit als Mangel dem Ideal als der höchste
In der Satire wird die Wirklichkeit als Mangel dem Ideal als der höchsten Realität gegenüber gestellt. (Friedrich Schiller)
[...] es ist die Natur, von der ich meine Neigungen empfangen habe [...]
[...] es ist die Natur, von der ich meine Neigungen empfangen habe [...]. (Donatien Alphonse François de Sade)
Natur ist Wahrheit; Kunst ist die höchste Wahrheit. (Marie von Ebner-Esc
Natur ist Wahrheit; Kunst ist die höchste Wahrheit. (Marie von Ebner-Eschenbach)
Es gilt, eine Wahrheit zu finden, die Wahrheit (Søren Kierkegaard)
Es gilt, eine Wahrheit zu finden, die Wahrheit (Søren Kierkegaard)
Schädliche Wahrheit, ich ziehe sie vor dem nützlichen Irrtum. // Wahrhei
Schädliche Wahrheit, ich ziehe sie vor dem nützlichen Irrtum. // Wahrheit heilet den Schmerz, den sie vielleicht uns erregt. (Johann Wolfgang von Goethe)