Das Gebet ist ein Selbstgespräch mit dem Göttlichen in uns, es ist ein Gespräch mit dem Gotte und ein Kampf mit dem Menschen in uns um die Bereitschaft der Seele. (Walter Flex)

Missbrauch z.B.: Copyright-Verstöße oder Rassismus bitte hier melden.Inhalt melden

Dieses Zitat als Bild

Durch Gebet erlangt man alles. Gebet ist eine universale Arznei. (Novali
Durch Gebet erlangt man alles. Gebet ist eine universale Arznei. (Novalis)
Mir willst du zum Gotte machen, // solch ein Jammerbild am Holze! (Johan
Mir willst du zum Gotte machen, // solch ein Jammerbild am Holze! (Johann Wolfgang von Goethe)
Im Kampf mit der Dummheit werden die billigsten und sanftesten Menschen
Im Kampf mit der Dummheit werden die billigsten und sanftesten Menschen zuletzt brutal. (Friedrich Nietzsche)
Es ist der stetig fortgesetzte, nie erlahmende Kampf gegen Skeptizismus
Es ist der stetig fortgesetzte, nie erlahmende Kampf gegen Skeptizismus und Dogmatismus, gegen Unglaube und gegen Aberglaube, den Religion und Naturwissenschaft gemeinsam führen, und das richtungsweisende Losungswort in diesem Kampf lautet von jeher und in alle Zukunft: Hin zu Gott! (Max Planck)
Warum ergreift uns alle Schönheit des Lebens, statt dass wir sie ergreif
Warum ergreift uns alle Schönheit des Lebens, statt dass wir sie ergreifen? (Walter Flex)
Mein Leben ist ein Kampf. (Voltaire)
Mein Leben ist ein Kampf. (Voltaire)
In der Ehe muss man einen unaufhörlichen Kampf gegen ein Ungeheuer führe
In der Ehe muss man einen unaufhörlichen Kampf gegen ein Ungeheuer führen, das alles verschlingt: die Gewohnheit. (Honoré de Balzac)
Unser Kampf ist undankbar, aber er ist schön, denn er verpflichtet uns,
Unser Kampf ist undankbar, aber er ist schön, denn er verpflichtet uns, daß wir uns nur auf unsere Kräfte verlassen. (Benito Mussolini)