Artikel 13 bedroht das freie Internet, wie wir es kennen!

Noch ist es nicht zu spät. Es ist wichtig jetzt zu handeln!

Petition gegen Artikel 13 Gegen Artikel 13 auf die Straße gehen (spiegel.de) Mehr Informationen zu Artikel 13 (Video)

Alfred Delp

Alfred Delp Zitate: 11 berühmte Zitate von Alfred Delp

Egal ob lustige Zitate von Alfred Delp oder Zitate zum Nachdenken, hier werden Sie garantiert fündig. Entdecken Sie jetzt tolle Zitate von Alfred Delp zum Liken, Teilen und Weiterschicken!

Alfred Delpzitate als Bilder!

Viele Alfred Delp Zitatbilder, tolle kostenlose Alfred Delpbilder zum Liken, Teilen und Weiterschicken!
Es sollen einmal andere besser und glücklicher leben dürfen, weil wir ge
Es sollen einmal andere besser und glücklicher leben dürfen, weil wir gestorben sind. (Alfred Delp)
Wer nicht den Mut hat, Geschichte zu machen, wird ihr armes Objekt. Lass
Wer nicht den Mut hat, Geschichte zu machen, wird ihr armes Objekt. Lasst uns tun. (Alfred Delp)
Brot ist wichtig, die Freiheit ist wichtiger, am wichtigsten aber die un
Brot ist wichtig, die Freiheit ist wichtiger, am wichtigsten aber die ungebrochene Treue und die unverratene Anbetung. (Alfred Delp)
Adoro und suscipe sind die beiden Urworte der menschlichen Freiheit. Das
Adoro und suscipe sind die beiden Urworte der menschlichen Freiheit. Das gebeugte Knie und die hingehaltenen leeren Hände sind die beiden Urgebärden des freien Menschen. (Alfred Delp)
Die Geburtsstunde der menschlichen Freiheit ist die Stunde der Begegnung
Die Geburtsstunde der menschlichen Freiheit ist die Stunde der Begegnung mit Gott. (Alfred Delp)
In wenigen Minuten werde ich mehr wissen als Sie. (Alfred Delp)
In wenigen Minuten werde ich mehr wissen als Sie. (Alfred Delp)
Lasst uns dem Leben trauen, weil diese Nacht das Licht bringen musste. L
Lasst uns dem Leben trauen, weil diese Nacht das Licht bringen musste. Laßt uns dem Leben trauen, weil wir es nicht allein zu leben haben, sondern Gott es mit uns lebt. (Alfred Delp)
Man muß die Segel in den unendlichen Wind stellen, dann erst werden wir
Man muß die Segel in den unendlichen Wind stellen, dann erst werden wir spüren, welcher Fahrt wir fähig sind. (Alfred Delp)
Mein Verbrechen ist, dass ich an Deutschland glaubte auch über eine mögl
Mein Verbrechen ist, dass ich an Deutschland glaubte auch über eine mögliche Not- und Nachtstunde hinaus. (Alfred Delp)
Wenn durch einen Menschen ein wenig mehr Liebe und Güte, ein wenig mehr
Wenn durch einen Menschen ein wenig mehr Liebe und Güte, ein wenig mehr Licht und Wahrheit in der Welt war, hat sein Leben einen Sinn gehabt. (Alfred Delp)
In wenigen Minuten werde ich mehr wissen als Sie (Alfred Delp)
In wenigen Minuten werde ich mehr wissen als Sie (Alfred Delp)



Bleiben wir doch in Verbindung!

Abonniere jetzt das Zitat des Tages und erhalte täglich ein tolles Zitat per Mail!

Kostenlos, spamfrei und jederzeit kündbar!

Jetzt abonnieren!Nein Danke!