Schönheit vergeht, weil Tugend besteht. (Karl Kraus)

Missbrauch z.B.: Copyright-Verstöße oder Rassismus bitte hier melden.Inhalt melden

Dieses Zitat als Bild

Tugend und Laster sind verwandt wie Kohle und Diamant. (Karl Kraus)
Tugend und Laster sind verwandt wie Kohle und Diamant. (Karl Kraus)
Die Zeitung ist die Konserve der Zeit. (Karl Kraus)
Die Zeitung ist die Konserve der Zeit. (Karl Kraus)
Das Familienleben ist ein Eingriff in das Privatleben. (Karl Kraus)
Das Familienleben ist ein Eingriff in das Privatleben. (Karl Kraus)
Das Feigenblatt des Neides ist sittliche Entrüstung. (Karl Kraus)
Das Feigenblatt des Neides ist sittliche Entrüstung. (Karl Kraus)
Wo nehm ich nur all die Zeit her, so viel nicht zu lesen? (Karl Kraus)
Wo nehm ich nur all die Zeit her, so viel nicht zu lesen? (Karl Kraus)
In Wien stellen sich die Nullen vor den Einser. (Karl Kraus)
In Wien stellen sich die Nullen vor den Einser. (Karl Kraus)
Die Sprache ist die Mutter, nicht die Magd des Gedankens. (Karl Kraus)
Die Sprache ist die Mutter, nicht die Magd des Gedankens. (Karl Kraus)
Der Übermensch ist ein verfrühtes Ideal, das den Menschen voraussetzt. (
Der Übermensch ist ein verfrühtes Ideal, das den Menschen voraussetzt. (Karl Kraus)

Bleiben wir doch in Verbindung!

Abonniere jetzt das Zitat des Tages und erhalte täglich ein tolles Zitat per Mail!

Kostenlos, spamfrei und jederzeit kündbar!

Jetzt abonnieren!Nein Danke!