Nicht Worte sollen wir lesen, sondern den Menschen, den wir hinter den Worten fühlen. (Samuel Butler d.J.)

Missbrauch z.B.: Copyright-Verstöße oder Rassismus bitte hier melden.Inhalt melden

Dieses Zitat als Bild

Ähnliche Zitate

Alle Lebewesen außer dem Menschen wissen, dass der Hauptzweck des Lebens
Alle Lebewesen außer dem Menschen wissen, dass der Hauptzweck des Lebens darin besteht, es zu genießen. (Samuel Butler d.J.)
[...] das Geheimnis der Welt ist nicht hinter den Objekten, sondern hint
[...] das Geheimnis der Welt ist nicht hinter den Objekten, sondern hinter den Subjekten zu suchen. (Jakob Johann von Uexküll)
Freundschaft ist wie Geld, leichter gewonnen als erhalten. (Samuel Butle
Freundschaft ist wie Geld, leichter gewonnen als erhalten. (Samuel Butler d.J.)
Der beste Lügner ist der, der mit den wenigsten Lügen am längsten auskom
Der beste Lügner ist der, der mit den wenigsten Lügen am längsten auskommt. (Samuel Butler d.J.)
Die Frau, die man mit Poesie gewann, / Ist nur ein Tisch, worauf man sch
Die Frau, die man mit Poesie gewann, / Ist nur ein Tisch, worauf man schreiben kann. (Samuel Butler d.Ä.)
Die Welt wird letztlich nur denen folgen, die sie verachten - und ihr di
Die Welt wird letztlich nur denen folgen, die sie verachten - und ihr dienen. (Samuel Butler d.J.)
Ein Liebespaar ist wie Sonnenaufgang und -untergang; es gibt sie alle Ta
Ein Liebespaar ist wie Sonnenaufgang und -untergang; es gibt sie alle Tage, aber wir sehen sie selten. (Samuel Butler d.J.)
Wer flieht, kann später wohl noch siegen! / Ein toter Mann bleibt ewig l
Wer flieht, kann später wohl noch siegen! / Ein toter Mann bleibt ewig liegen. (Samuel Butler d.Ä.)

Bleiben wir doch in Verbindung!

Abonniere jetzt das Zitat des Tages und erhalte täglich ein tolles Zitat per Mail!

Kostenlos, spamfrei und jederzeit kündbar!

Per Facebook anmelden!


Teile dieses Bild Bild schließen

Folge uns in den sozialen Medien:

Instagram Facebook Pinterest Twitter X