Jede Illusion muß einmal zerrinnen. (Honoré de Balzac)

Missbrauch z.B.: Copyright-Verstöße oder Rassismus bitte hier melden.Inhalt melden

Dieses Zitat als Bild

Der Tod ist die Krönung des Genies. (Honoré de Balzac)
Der Tod ist die Krönung des Genies. (Honoré de Balzac)
Der Ruhm ist die Sonne der Toten. (Honoré de Balzac)
Der Ruhm ist die Sonne der Toten. (Honoré de Balzac)
So gut auch ein Ehemann sei, bis zu Vollkommenheit bringt er es schwerli
So gut auch ein Ehemann sei, bis zu Vollkommenheit bringt er es schwerlich. (Honoré de Balzac)
Das Genie bleibt sich in allen Dingen gleich. (Honoré de Balzac)
Das Genie bleibt sich in allen Dingen gleich. (Honoré de Balzac)
Alle menschliche Macht ist ein Resultat von Zeit und Geduld. (Honoré de
Alle menschliche Macht ist ein Resultat von Zeit und Geduld. (Honoré de Balzac)
Mut zur Unzeit haben heißt Wasser in einem Korbe tragen. (Honoré de Balz
Mut zur Unzeit haben heißt Wasser in einem Korbe tragen. (Honoré de Balzac)
Wenn ein Strang soviele Fäden hat, gibt es leicht Knoten. (Honoré de Bal
Wenn ein Strang soviele Fäden hat, gibt es leicht Knoten. (Honoré de Balzac)
Um sein Blut aufs Spiel zu setzen, muss man welches haben. (Honoré de Ba
Um sein Blut aufs Spiel zu setzen, muss man welches haben. (Honoré de Balzac)