[Ich kann] Männer beherrschen. (Diogenes von Sinope)

Missbrauch z.B.: Copyright-Verstöße oder Rassismus bitte hier melden.Inhalt melden

Dieses Zitat als Bild

Geh mir ein wenig aus der Sonne! (Diogenes von Sinope)
Geh mir ein wenig aus der Sonne! (Diogenes von Sinope)
Ich suche einen Menschen. (Diogenes von Sinope)
Ich suche einen Menschen. (Diogenes von Sinope)
Nimm deinen Schatten von mir! (Diogenes von Sinope)
Nimm deinen Schatten von mir! (Diogenes von Sinope)
Die freie Rede [ist das Schönste am Menschen]. (Diogenes von Sinope)
Die freie Rede [ist das Schönste am Menschen]. (Diogenes von Sinope)
Menschen rief ich, keinen Abschaum. (Diogenes von Sinope)
Menschen rief ich, keinen Abschaum. (Diogenes von Sinope)
Gehe in ein Bordell und lerne, dass zwischen teurem und billigem Vergnüg
Gehe in ein Bordell und lerne, dass zwischen teurem und billigem Vergnügen kein Unterschied ist. (Diogenes von Sinope)
Wenn ein deutscher Literator seine Nation vormals beherrschen wollte, so
Wenn ein deutscher Literator seine Nation vormals beherrschen wollte, so musste er ihr nur glauben machen, es sei einer da, der sie beherrschen wolle. Da waren sie gleich so verschüchtert, dass sie sich, von wem es auch wäre, gern beherrschen ließen. (Johann Wolfgang von Goethe)
Die Mathematik ist eine rein menschliche Schöpfung, die wir beherrschen,
Die Mathematik ist eine rein menschliche Schöpfung, die wir beherrschen, weil wir sie selbst geschaffen haben. (Nikolaus von Kues)