Ein Weiser prüft und achtet nicht, was der gemeine Pöbel spricht. (Emanuel Schikaneder)

Missbrauch z.B.: Copyright-Verstöße oder Rassismus bitte hier melden.Inhalt melden

Dieses Zitat als Bild

In diesen Heil'gen Hallen kennt man die Rache nicht (Emanuel Schikaneder
In diesen Heil'gen Hallen kennt man die Rache nicht (Emanuel Schikaneder)
Zur Liebe will ich dich nicht zwingen, doch geb’ ich dir die Freiheit ni
Zur Liebe will ich dich nicht zwingen, doch geb’ ich dir die Freiheit nicht. (Emanuel Schikaneder)
Bei Männern, welche Liebe fühlen, fehlt auch ein gutes Herze nicht. (Ema
Bei Männern, welche Liebe fühlen, fehlt auch ein gutes Herze nicht. (Emanuel Schikaneder)
Das Geistige eines Kunstwerks besteht nicht darin, über was es spricht,
Das Geistige eines Kunstwerks besteht nicht darin, über was es spricht, sondern zu wem es spricht. (Moritz Heimann)
Warum kann der lebendige Geist dem Geist nicht erscheinen? // Spricht di
Warum kann der lebendige Geist dem Geist nicht erscheinen? // Spricht die Seele, so spricht ach! schon die Seele nicht mehr. (Friedrich Schiller)
Ein weiser Mann sollte das Wort Narr nicht so oft gebrauchen, besonders
Ein weiser Mann sollte das Wort Narr nicht so oft gebrauchen, besonders da ihm selbst der Hochmut so lästig ist. (Johann Wolfgang von Goethe)
Der gemeine Eigennutz, der mit den Pflichten der Menschlichkeit, Nationa
Der gemeine Eigennutz, der mit den Pflichten der Menschlichkeit, Nationalehre und den Gesetzen des Vaterlandes im Streite liegt, läßt sich durch nichts in seinen Spekulationen stören. (Alexander von Humboldt)
Diese Glücksrechnung geht die Liebe nichts an. Vielleicht bereiten wir e
Diese Glücksrechnung geht die Liebe nichts an. Vielleicht bereiten wir einander Schmerz. Weiser ist es, nicht zu lieben. Liebe ist alogisch, und wir kämpfen gegen sie an, aber sie ist stärker als unsere Logik, und das ist ihr Zauber. (Eduard von Keyserling)