Drei Dinge sind die Beschwernisse der Krankheit: Furcht vor dem Tod, Schmerz des Körpers, Unterbrechung des Vergnügens. (Seneca d.J.)

Like oder teile dieses Zitat:
  • Teile diesen Spruch auf Facebook!
  • Teile diesen Spruch auf Whatsapp!
  • Teile diesen Spruch auf Pinterest!
  • Tweete diesen Spruch!
  • Teile diesen Spruch auf Tumblr!
  • Teile diesen Spruch auf Reddit
  • Teile diesen Spruch auf LinkedIn!
  • Versende diesen Spruch per E-Mail!
  • TeilenZitatbildNächstes Zitat

Missbrauch z.B.: Copyright-Verstöße oder Rassismus bitte hier melden.Inhalt melden

Dieses Zitat als Bild

Drei Dinge sind es, die uns hindern, so daß wir das ewige Wort nicht hör
Drei Dinge sind es, die uns hindern, so daß wir das ewige Wort nicht hören. Das erste ist die Körperlichkeit, das zweite Vielheit, das dritte ist die Zeitlichkeit. Wäre der Mensch über diese drei Dinge hinausgeschritten, so wohnte er in der Ewigkeit und wohnte im Geiste und wohnte in der Einheit und in der Wüste, und dort würde er das ewige Wort...
Drei Dinge sind nicht zu ermüden: ein Knabe auf der Gasse, ein Mägdlein
Drei Dinge sind nicht zu ermüden: ein Knabe auf der Gasse, ein Mägdlein am Tanz, ein Priester im Opfer. (Johann Geiler von Kaysersberg)
Drei Dinge sind bei Hofe unentbehrlich, gesunde Beine, ein geschmeidiger
Drei Dinge sind bei Hofe unentbehrlich, gesunde Beine, ein geschmeidiger Rücken, und eine glatte Zunge. (August von Kotzebue)
Über drei Dinge wird in unseren Tagen zuviel geschrieben und geredet: Üb
Über drei Dinge wird in unseren Tagen zuviel geschrieben und geredet: Über Kunst, Gesundheit und Erziehung. Folge davon, daß wir unkünstlerisch, kränkelnd und ungezogen geworden sind. (Peter Rosegger)
Drei Dinge kehren nie: // Der Pfeil, der abgeschossen, // Das ausgesproc
Drei Dinge kehren nie: // Der Pfeil, der abgeschossen, // Das ausgesprochne Wort, // Die Tage, die verflossen. (Georg Friedrich Daumer)
Die Menschenkinder sind ja alle Brüder // Aus einem Stoff wie eines Leib
Die Menschenkinder sind ja alle Brüder // Aus einem Stoff wie eines Leibes Glieder // Hat Krankheit nur einzig Glied erfasst // So bleibt anderen weder Ruh und Rast // Wenn anderer Schmerz dich nicht im Herzen brennt // Verdienst du nicht, dass man noch Mensch dich nennt. (Saadi)
Für drei Dinge danke ich Gott - 1) Daß kein lebendes Wesen mir sein Dase
Für drei Dinge danke ich Gott - 1) Daß kein lebendes Wesen mir sein Dasein verdankt [...]. (Søren Kierkegaard)
Der Güte Gottes verdanken wir in unserem Lande drei kostbare Dinge: die
Der Güte Gottes verdanken wir in unserem Lande drei kostbare Dinge: die Freiheit des Gewissens, die Freiheit der Rede und die Klugheit, keine davon in Anspruch zu nehmen. (Mark Twain)




Impressum | Datenschutz

So wird häufig nach dieser Seite gesucht:

zitate körper

Schon alle Weihnachtsgeschenke gekauft?

Nur noch , , und bis Weihnachten!
Entdecke jetzt passende Geschenke für Frauen, Männer und Kinder sowie tolle Ideen und Weihnachtsschmuck!




Jetzt den Weihnachts-Geschenkefinder entdecken!Nein Danke!