Berühmte Demokrit Zitate

13 berühmte Zitate von Demokrit

Egal ob lustige Zitate von Demokrit oder Zitate zum Nachdenken, hier werden Sie garantiert fündig. Entdecken Sie jetzt tolle Zitate von Demokrit zum Liken, Teilen und Weiterschicken!

Ruhm und Reichtum ohne Verstand sind ein unsicherer Besitz. (Demokrit)

Was ein Dichter, des Gottes voll, in heiliger Begeisterung niederschreibt, das ist sicherlich schön. (Demokrit)

Bürgerkrieg ist für beide Parteien ein Unglück. Denn das Verderben trifft Sieger und Besiegte in gleicher Weise. (Demokrit)

Armut mit Anstand zu tragen, ist ein Zeichen von Selbstbeherrschung. (Demokrit)

Kraft und Schönheit sind der Jugend Güter, des Alters Blüte aber ist Besonnenheit. (Demokrit)

[Die Worte sind] redende Bilder. (Demokrit)

Das Weib soll sich nicht im Reden üben. Denn das wäre arg. (Demokrit)

Scheinbar ist Farbe, scheinbar Süßigkeit, scheinbar Bitterkeit: wirklich nur Atome und Leeres. (Demokrit)

Ein Weib ist viel mehr als der Mann darauf erpicht, Bosheiten auszuhecken. (Demokrit)

Ständige Arbeit wird leichter durch Gewöhnung. (Demokrit)

Schmuck des Weibes, wenig zu reden; aber auch Einfachheit im Schmuck steht ihr wohl an. (Demokrit)

Es werden mehr Menschen durch Übung tüchtig als durch Naturanlage. (Demokrit)

In Wirklichkeit erkennen wir nichts; denn die Wahrheit liegt in der Tiefe. (Demokrit)

Demokritzitate als Bilder!

Viele Demokrit Zitatbilder, tolle kostenlose Demokritbilder zum Liken, Teilen und Weiterschicken!
Schmuck des Weibes, wenig zu reden; aber auch Einfachheit im Schmuck ste
Es werden mehr Menschen durch Übung tüchtig als durch Naturanlage. (Demo
In Wirklichkeit erkennen wir nichts; denn die Wahrheit liegt in der Tief
Was ein Dichter, des Gottes voll, in heiliger Begeisterung niederschreib
Bürgerkrieg ist für beide Parteien ein Unglück. Denn das Verderben triff
Armut mit Anstand zu tragen, ist ein Zeichen von Selbstbeherrschung. (De
Ruhm und Reichtum ohne Verstand sind ein unsicherer Besitz. (Demokrit)
Kraft und Schönheit sind der Jugend Güter, des Alters Blüte aber ist Bes
[Die Worte sind] redende Bilder. (Demokrit)
Das Weib soll sich nicht im Reden üben. Denn das wäre arg. (Demokrit)
Scheinbar ist Farbe, scheinbar Süßigkeit, scheinbar Bitterkeit: wirklich
Ein Weib ist viel mehr als der Mann darauf erpicht, Bosheiten auszuhecke
Ständige Arbeit wird leichter durch Gewöhnung. (Demokrit)



Impressum | Datenschutz

So wird häufig nach dieser Seite gesucht:

demokrit rede ist ihr

Bleiben wir doch in Verbindung!

Abonniere jetzt das Zitat des Tages und erhalte täglich ein tolles Zitat per Mail!

Kostenlos, spamfrei und jederzeit kündbar!

Per Facebook anmelden!


Teile dieses Bild Bild schließen

Folge uns in den sozialen Medien:

Instagram Facebook Pinterest TwitterX
Diese Webseite nutzt Cookies für Funktion, Analysen und Anzeigen. Zudem werden personalisierte Anzeigen eingesetzt. Mehr Information
OK