In seiner unendlichen Güte wird Gott niemals jene verlassen, die ihn nicht verlassen wollen. (Franz von Sales)

Missbrauch z.B.: Copyright-Verstöße oder Rassismus bitte hier melden.Inhalt melden

Dieses Zitat als Bild

Wenn die Laster uns verlassen, schmeicheln wir uns mit dem Wahn, wir hät
Wenn die Laster uns verlassen, schmeicheln wir uns mit dem Wahn, wir hätten sie verlassen. (François de La Rochefoucauld)
Kein Volk hat Gott verlassen, das sich nicht selbst verließ. (Heinrich v
Kein Volk hat Gott verlassen, das sich nicht selbst verließ. (Heinrich von Treitschke)
Gott ist der Gott der Freude. (Franz von Sales)
Gott ist der Gott der Freude. (Franz von Sales)
Gott sieht nicht so sehr darauf, was geschieht, sondern auf die Art, wie
Gott sieht nicht so sehr darauf, was geschieht, sondern auf die Art, wie es geschieht. (Franz von Sales)
Wer sich den Gesetzen nicht fügen will, muss die Gegend verlassen, wo si
Wer sich den Gesetzen nicht fügen will, muss die Gegend verlassen, wo sie gelten. (Johann Wolfgang von Goethe)
Die Liebe zerstört nicht, sie vollendet alles. (Franz von Sales)
Die Liebe zerstört nicht, sie vollendet alles. (Franz von Sales)
Unser Kampf ist undankbar, aber er ist schön, denn er verpflichtet uns,
Unser Kampf ist undankbar, aber er ist schön, denn er verpflichtet uns, daß wir uns nur auf unsere Kräfte verlassen. (Benito Mussolini)
Schrecklicher Gedanke, diese wundervolle Welt mit allen Schmerzen und Fr
Schrecklicher Gedanke, diese wundervolle Welt mit allen Schmerzen und Freuden einmal zu verlassen. (Franziska zu Reventlow)