Neben mir saß ein alter Herr mit den vernünftigen, braunen Augen des gebildeten Franzosen: sie tränten ihm - so litt er unter der Schläfrigkeit. Die Zuhörer schliefen reihenweise ein; dass sie nicht an Langerweile zugrunde gingen, lag wohl an den wohltätigen Folgen weißer Magie. (Kurt Tucholsky)

Missbrauch z.B.: Copyright-Verstöße oder Rassismus bitte hier melden.Inhalt melden

Dieses Zitat als Bild

Sie sprach soviel, dass ihre Zuhörer davon heiser wurden. (Kurt Tucholsk
Sie sprach soviel, dass ihre Zuhörer davon heiser wurden. (Kurt Tucholsky)
Der Mensch hat neben dem Trieb der Fortpflanzung und dem, zu essen und z
Der Mensch hat neben dem Trieb der Fortpflanzung und dem, zu essen und zu trinken, zwei Leidenschaften: Krach zu machen und nicht zuzuhören. (Kurt Tucholsky)
Eine der schauerlichsten Folgen der Arbeitslosigkeit ist wohl die, dass
Eine der schauerlichsten Folgen der Arbeitslosigkeit ist wohl die, dass Arbeit als Gnade vergeben wird. Es ist wie im Kriege: wer die Butter hat, wird frech. (Kurt Tucholsky)
Jugend hat viel Herrlichkeit, Alter Seufzen viel und Leid." - Original:
Jugend hat viel Herrlichkeit, Alter Seufzen viel und Leid." - Original: "jugent hât vil werdekeit, daz alter siuften unde leit (Wolfram von Eschenbach)
Leb wohl, mein alter Wald, lebt wohl, ihr heil'gen Kronen, Euch konnte h
Leb wohl, mein alter Wald, lebt wohl, ihr heil'gen Kronen, Euch konnte hoch genug kein Dank, kein Opfer wohnen. (Pierre de Ronsard)
Leb wohl, mein alter Wald, lebt wohl, ihr heil'gen Kronen, // Euch konnt
Leb wohl, mein alter Wald, lebt wohl, ihr heil'gen Kronen, // Euch konnte hoch genug kein Dank, kein Opfer wohnen. (Pierre de Ronsard)
Der größte intellektuelle Reichtum kann neben der größten moralischen Ar
Der größte intellektuelle Reichtum kann neben der größten moralischen Armut bestehen. (Justinus Kerner)
Allein, unter den Augen Gottes, der aus der Höhe herniederschaute, wohnt
Allein, unter den Augen Gottes, der aus der Höhe herniederschaute, wohnte er in sich selbst. (Gregor I.)