Artikel 13 bedroht das freie Internet, wie wir es kennen!

Noch ist es nicht zu spät. Es ist wichtig jetzt zu handeln!

Petition gegen Artikel 13 Gegen Artikel 13 auf die Straße gehen (spiegel.de) Mehr Informationen zu Artikel 13 (Video)

In meinem Herzen liegen alle meine Wünsche begraben. (Friedrich Schiller)

Like oder teile dieses Zitat:
  • Teile diesen Spruch auf Facebook!
  • Tweete diesen Spruch!
  • Teile diesen Spruch auf Google Plus!
  • Teile diesen Spruch auf Tumblr!
  • Teile diesen Spruch auf Reddit
  • Teile diesen Spruch auf LinkedIn!
  • Versende diesen Spruch per E-Mail!
  • TeilenZitatbildNächstes Zitat

Missbrauch z.B.: Copyright-Verstöße oder Rassismus bitte hier melden.Inhalt melden

Dieses Zitat als Bild

Alle guten Dinge haben etwas Lässiges und liegen wie Kühe auf der Wiese.
Alle guten Dinge haben etwas Lässiges und liegen wie Kühe auf der Wiese. (Friedrich Nietzsche)
Daran erkenn' ich meine Pappenheimer. (oft zitiert: Ich kenne meine Papp
Daran erkenn' ich meine Pappenheimer. (oft zitiert: Ich kenne meine Pappenheimer). (Friedrich Schiller)
Den Menschen macht sein Wille groß und klein, und weil ich meinem treu b
Den Menschen macht sein Wille groß und klein, und weil ich meinem treu bin, muss er sterben. (Friedrich Schiller)
Der Hölle Rache kocht in meinem Herzen. (Emanuel Schikaneder)
Der Hölle Rache kocht in meinem Herzen. (Emanuel Schikaneder)
Meine Übung alle Dinge, wie sie sind, zu sehen und zu lesen, meine Treue
Meine Übung alle Dinge, wie sie sind, zu sehen und zu lesen, meine Treue das Auge licht sein zu lassen, meine völlige Entäußerung von aller Prätention, machen mich hier im stillen höchst glücklich. (Johann Wolfgang von Goethe)
Ich bin mein Himmel und meine Hölle. (Friedrich Schiller)
Ich bin mein Himmel und meine Hölle. (Friedrich Schiller)
Wie kommt mir solcher Glanz in meine Hütte? (Friedrich Schiller)
Wie kommt mir solcher Glanz in meine Hütte? (Friedrich Schiller)
Ach, Unsinn, iich habe nie daran gedacht, wegen Ruhm und Ehre zu schreib
Ach, Unsinn, iich habe nie daran gedacht, wegen Ruhm und Ehre zu schreiben. Was in meinem Herzen ist, muß heraus, und deswegen schreibe ich. (Ludwig van Beethoven)




Bleiben wir doch in Verbindung!

Abonniere jetzt das Zitat des Tages und erhalte täglich ein tolles Zitat per Mail!

Kostenlos, spamfrei und jederzeit kündbar!

Jetzt abonnieren!Nein Danke!