Ihre [die Universitätsphilosophie] erbärmliche Angst vor meinen Schriften ist Angst vor der Wahrheit. (Arthur Schopenhauer)

Missbrauch z.B.: Copyright-Verstöße oder Rassismus bitte hier melden.Inhalt melden

Dieses Zitat als Bild

Die Charakterschwachen machen Front gegen die Frauenbewegung – aus Furch
Die Charakterschwachen machen Front gegen die Frauenbewegung – aus Furcht. Sie haben immer Angst, von der Frau – besonders von ihrer eigenen – unterdrückt zu werden. Weil sie sich heimlich ihrer Schwäche bewußt sind, betonen sie bei jeder Gelegenheit ihre Oberhoheit. (Hedwig Dohm)
Angst ist für die Seele ebenso gesund wie ein Bad für den Körper. (Maxim
Angst ist für die Seele ebenso gesund wie ein Bad für den Körper. (Maxim Gorki)
Sie litten alle unter der Angst, keine Zeit für (Robert Musil)
Sie litten alle unter der Angst, keine Zeit für (Robert Musil)
Mein Lord, warum fahren Sie nicht fort? Ich habe keine Angst zu sterben.
Mein Lord, warum fahren Sie nicht fort? Ich habe keine Angst zu sterben. (Maria II. von England)
Ehrwürdig ist die Wahrheit; nicht was ihr entgegensteht. (Arthur Schopen
Ehrwürdig ist die Wahrheit; nicht was ihr entgegensteht. (Arthur Schopenhauer)
Die Ethik ist in Wahrheit die leichteste aller Wissenschaften. (Arthur S
Die Ethik ist in Wahrheit die leichteste aller Wissenschaften. (Arthur Schopenhauer)
Siehe!, so sind wir denn über allen Neid erhaben, frei von eitler Angst
Siehe!, so sind wir denn über allen Neid erhaben, frei von eitler Angst und törichter Sorge, das Gute in der Ferne zu suchen, was wir so nah und unmittelbar besitzen. (Giordano Bruno)
Die Wahrheit kann warten: denn sie hat ein langes Leben vor sich. (Arthu
Die Wahrheit kann warten: denn sie hat ein langes Leben vor sich. (Arthur Schopenhauer)

Bleiben wir doch in Verbindung!

Abonniere jetzt das Zitat des Tages und erhalte täglich ein tolles Zitat per Mail!

Kostenlos, spamfrei und jederzeit kündbar!

Jetzt abonnieren!Nein Danke!