Frühling läßt sein blaues Band // Wieder flattern durch die Lüfte. (Eduard Mörike)

Missbrauch z.B.: Copyright-Verstöße oder Rassismus bitte hier melden.Inhalt melden

Dieses Zitat als Bild

Der Wissenschaftler muss durch sein Handeln immer wieder kund tun, dass
Der Wissenschaftler muss durch sein Handeln immer wieder kund tun, dass er zum humanen Teil der Menschheit gehört. (Johann Wolfgang von Goethe)
»Du Taugenichts! da sonnst du dich schon wieder und dehnst und reckst di
»Du Taugenichts! da sonnst du dich schon wieder und dehnst und reckst dir die Knochen müde, und läßt mich alle Arbeit allein tun. Ich kann dich hier nicht länger füttern. Der Frühling ist vor der Tür, geh auch einmal hinaus in die Welt und erwirb dir selber dein Brot.« (Joseph von Eichendorff)
Kein Band hält so fest wie dieses. (Otto von Bismarck)
Kein Band hält so fest wie dieses. (Otto von Bismarck)
Der Argwohn ist unter den Gedanken, was die Fledermäuse unter den Vögeln
Der Argwohn ist unter den Gedanken, was die Fledermäuse unter den Vögeln sind: sie flattern stets im Dämmerlicht. (Francis Bacon)
Im Unglück finden wir meistens die Ruhe wieder, die uns durch die Furcht
Im Unglück finden wir meistens die Ruhe wieder, die uns durch die Furcht vor dem Unglück geraubt wurde. (Marie von Ebner-Eschenbach)
Liebe ist das allgemeine Band, das alle Wesen im Universum an und ineina
Liebe ist das allgemeine Band, das alle Wesen im Universum an und ineinander bindet und verwebt. (Franz von Baader)
Was predigt ihr den Wilden? // Tut Not, erst die Gebildeten zu bilden. (
Was predigt ihr den Wilden? // Tut Not, erst die Gebildeten zu bilden. (Eduard von Bauernfeld)
Lass das lange Vorbereiten, // Fang dein Leben an beizeiten. (Eduard von
Lass das lange Vorbereiten, // Fang dein Leben an beizeiten. (Eduard von Bauernfeld)