Die wahre Freiheit ist nichts anderes als Gerechtigkeit. (Johann Gottfried Seume)

Missbrauch z.B.: Copyright-Verstöße oder Rassismus bitte hier melden.Inhalt melden

Dieses Zitat als Bild

Man verkauft uns meistens Gesetze für Gerechtigkeit und oft sind sie ger
Man verkauft uns meistens Gesetze für Gerechtigkeit und oft sind sie gerade das Gegenteil. (Johann Gottfried Seume)
Wer den Tod fürchtet, hat das Leben verloren. (Johann Gottfried Seume)
Wer den Tod fürchtet, hat das Leben verloren. (Johann Gottfried Seume)
Weh dem Lande, wo man nicht mehr singet. (Johann Gottfried Seume)
Weh dem Lande, wo man nicht mehr singet. (Johann Gottfried Seume)
Die Edeln und der Adel stehen gewöhnlich im Gegensatz. (Johann Gottfried
Die Edeln und der Adel stehen gewöhnlich im Gegensatz. (Johann Gottfried Seume)
Der Blödsinn und der Eigennutz haben die Privilegien erschaffen. (Johann
Der Blödsinn und der Eigennutz haben die Privilegien erschaffen. (Johann Gottfried Seume)
Das Los des Menschen scheint zu sein, nicht Wahrheit, sondern Ringen und
Das Los des Menschen scheint zu sein, nicht Wahrheit, sondern Ringen und Wahrheit, nicht Freiheit und Gerechtigkeit und Glückseligkeit, sondern Ringen darnach. (Johann Gottfried Seume)
Ehrenvolle, tätige Gefahr ist besser als der ruhige Schlaf eines Sklaven
Ehrenvolle, tätige Gefahr ist besser als der ruhige Schlaf eines Sklaven. (Johann Gottfried Seume)
Es wird mir schwer, die Ehre der Christen zu finden, aber ihre Schande s
Es wird mir schwer, die Ehre der Christen zu finden, aber ihre Schande sehe ich. (Johann Gottfried Seume)