Die Revolution zielte auf neue Einrichtungen, die Empörung führt dahin, Uns nicht mehr einrichten zu lassen, sondern Uns selbst einzurichten, und setzt auf „Institutionen” keine glänzende Hoffnung. (Max Stirner)

Teile jetzt dieses Zitat:
  • Teile diesen Spruch auf Facebook!
  • Teile diesen Spruch auf Whatsapp!
  • Teile diesen Spruch auf Pinterest!
  • Tweete diesen Spruch!
  • Teile diesen Spruch auf Tumblr!
  • Teile diesen Spruch auf Reddit
  • Teile diesen Spruch auf LinkedIn!
  • Versende diesen Spruch per E-Mail!
  • TeilenZitatbildNächstes Zitat

Missbrauch z.B.: Copyright-Verstöße oder Rassismus bitte hier melden.Inhalt melden

Dieses Zitat als Bild

Die Revolution zielte auf neue (Max Stirner)
Die Revolution zielte auf neue (Max Stirner)
Wir haben nicht die Revolution, sondern die Revolution hat uns gemacht.
Wir haben nicht die Revolution, sondern die Revolution hat uns gemacht. (Georg Büchner)
Wir haben nicht die Revolution, die Revolution hat uns gemacht. (Georg B
Wir haben nicht die Revolution, die Revolution hat uns gemacht. (Georg Büchner)
Es ist nicht unsere Sache, die Minister des Zaren zu stürzen, sondern de
Es ist nicht unsere Sache, die Minister des Zaren zu stürzen, sondern den Zarismus durch die Revolution zu stürzen. (Leo Trotzki)
Je mehr man lernt, nicht mehr in Augenblicken, sondern in Jahren zu lebe
Je mehr man lernt, nicht mehr in Augenblicken, sondern in Jahren zu leben, desto edler wird man. (Novalis)
Schimpflich ist es, nicht zu gehen, sondern sich treiben zu lassen und m
Schimpflich ist es, nicht zu gehen, sondern sich treiben zu lassen und mitten im Wirbel der Dinge verblüfft zu fragen: Wie bin ich bloß hierher gekommen? (Seneca d.J.)
Denn ich bin bereit, nicht allein mich binden zu lassen, sondern auch zu
Denn ich bin bereit, nicht allein mich binden zu lassen, sondern auch zu sterben in Jerusalem für den Namen des Herrn Jesus. (Paulus von Tarsus)
Je älter ich werde, je mehr sehe ich ein: laufen lassen, wo nicht Amtspf
Je älter ich werde, je mehr sehe ich ein: laufen lassen, wo nicht Amtspflicht das Gegenteil fordert, ist das allein Richtige. (Theodor Fontane)




Bleiben wir doch in Verbindung!

Abonniere jetzt das Zitat des Tages und erhalte täglich ein tolles Zitat per Mail!

Kostenlos, spamfrei und jederzeit kündbar!

Jetzt abonnieren!Nein Danke!


Teile dieses Bild Bild schließen