Wie schön ist die Jugend, // die jedoch so schnell vergeht! // Wer frohgemut sein will, sei es: // was morgen sein wird, wissen wir nicht. (Lorenzo de' Medici)

Missbrauch z.B.: Copyright-Verstöße oder Rassismus bitte hier melden.Inhalt melden

Dieses Zitat als Bild

Wie schön ist die Jugend, // die jedoch so schnell vergeht! // Wer frohg
Wie schön ist die Jugend, // die jedoch so schnell vergeht! // Wer frohgemut sein will, sei es: // was morgen sein wird wissen wir nicht. (Lorenzo de' Medici)
Der ehrbare Dichter muss keusch sein, seine Verse jedoch nicht. (Catull)
Der ehrbare Dichter muss keusch sein, seine Verse jedoch nicht. (Catull)
Schnell fertig ist die Jugend mit dem Wort. (Friedrich Schiller)
Schnell fertig ist die Jugend mit dem Wort. (Friedrich Schiller)
Man darf den Führern nicht zu sehr vertrauen, dagegen sollte die Jugend
Man darf den Führern nicht zu sehr vertrauen, dagegen sollte die Jugend unsere Hoffnung sein. (Knut Hamsun)
Es wird das Jetzt gezeigt, dieses Jetzt. Jetzt; es hat schon aufgehört z
Es wird das Jetzt gezeigt, dieses Jetzt. Jetzt; es hat schon aufgehört zu sein, indem es gezeigt wird; das Jetzt, das ist, ist ein anderes als das gezeigte, und wir sehen, daß das Jetzt eben dieses ist, indem es ist, schon nicht mehr zu sein. Das Jetzt, wie es uns gezeigt wird, ist es ein gewesenes, und dies ist seine Wahrheit; es hat nicht die ...
meine Briefe pflegten nicht so schnell auf einander zu folgen und auch n
meine Briefe pflegten nicht so schnell auf einander zu folgen und auch nicht so lang zu sein. Die wenige Zeit, die ich hatte, ist Ursache von dem einen wie von dem andern. Ich habe diesen Brief nur deshalb länger gemacht, weil ich nicht Muße hatte ihn kürzer zu machen. (Blaise Pascal)
Die Jugend will lieber angeregt als unterrichtet sein. (Johann Wolfgang
Die Jugend will lieber angeregt als unterrichtet sein. (Johann Wolfgang von Goethe)
Jedermann klagt über sein Gedächtnis, jedoch niemand über seinen Verstan
Jedermann klagt über sein Gedächtnis, jedoch niemand über seinen Verstand. (François de La Rochefoucauld)