Wenn ein Mann erzählt, er sei durch harte Arbeit reich geworden, dann frage ihn, durch wessen Arbeit. (Don Marquis)

Missbrauch z.B.: Copyright-Verstöße oder Rassismus bitte hier melden.Inhalt melden

Dieses Zitat als Bild

Das Kapital ist verstorbne Arbeit, die sich nur vampirmäßig belebt durch
Das Kapital ist verstorbne Arbeit, die sich nur vampirmäßig belebt durch Einsaugung lebendiger Arbeit und um so mehr lebt, je mehr sie davon einsaugt. (Karl Marx)
Wenn gute Reden sie begleiten // Dann fließt die Arbeit munter fort. (Fr
Wenn gute Reden sie begleiten // Dann fließt die Arbeit munter fort. (Friedrich Schiller)
In der bürgerlichen Gesellschaft ist die lebendige Arbeit nur ein Mittel
In der bürgerlichen Gesellschaft ist die lebendige Arbeit nur ein Mittel, die aufgehäufte Arbeit zu vermehren. In der kommunistischen Gesellschaft ist die aufgehäufte Arbeit nur ein Mittel, um den Lebensprozeß der Arbeiter zu erweitern, zu bereichern, zu befördern. (Karl Marx)
Mann der Arbeit, aufgewacht! // Und erkenne deine Macht! // Alle Räder s
Mann der Arbeit, aufgewacht! // Und erkenne deine Macht! // Alle Räder stehen still, // Wenn dein starker Arm es will. (Georg Herwegh)
Besiegt werden harte Herzen durch weiche Bitten. (Tibull)
Besiegt werden harte Herzen durch weiche Bitten. (Tibull)
Sei nicht reich durch Unrecht. (Thales von Milet)
Sei nicht reich durch Unrecht.  (Thales von Milet)
O wie lieb ist die Arbeit, wenn man dabei an etwas Liebes zu denken hat
O wie lieb ist die Arbeit, wenn man dabei an etwas Liebes zu denken hat und sicher ist, am Sonntag mit ihm zusammen zu sein. (Gottfried Keller)
Wir gehn dahin und wandern // von einem Jahr zum andern, [...] // durch
Wir gehn dahin und wandern // von einem Jahr zum andern, [...] // durch so viel Angst und Plagen, // durch Zittern und durch Zagen, // durch Krieg und große Schrecken, // die alle Welt bedecken. (Paul Gerhardt)