Realismus ist die künstlerische Wiedergabe (nicht das bloße Abschreiben) des Lebens. (Theodor Fontane)

Missbrauch z.B.: Copyright-Verstöße oder Rassismus bitte hier melden.Inhalt melden

Dieses Zitat als Bild

Ähnliche Zitate

»Frei, aber nicht frech«, das ist so mein Satz. (Theodor Fontane)
»Frei, aber nicht frech«, das ist so mein Satz. (Theodor Fontane)
Wer für den Strick geboren ist, wird im Wasser nicht umkommen. (Theodor
Wer für den Strick geboren ist, wird im Wasser nicht umkommen. (Theodor Fontane)
Ich hasse nicht die Könige, sondern den Druck, den sie mit sich führen.
Ich hasse nicht die Könige, sondern den Druck, den sie mit sich führen. (Theodor Fontane)
Briefeschreiben ist wie Wetterleuchten; da verblitzt sich alles, und das
Briefeschreiben ist wie Wetterleuchten; da verblitzt sich alles, und das Gewitter zieht nicht herauf. (Theodor Fontane)
Ein weites Feld. (Theodor Fontane)
Ein weites Feld. (Theodor Fontane)
Und da war nun die Jugend wirklich allein. (Theodor Fontane)
Und da war nun die Jugend wirklich allein. (Theodor Fontane)
Am Mute hängt der Erfolg. (Theodor Fontane)
Am Mute hängt der Erfolg. (Theodor Fontane)
Das Herz bleibt ein Kind. (Theodor Fontane)
Das Herz bleibt ein Kind. (Theodor Fontane)

Bleiben wir doch in Verbindung!

Abonniere jetzt das Zitat des Tages und erhalte täglich ein tolles Zitat per Mail!

Kostenlos, spamfrei und jederzeit kündbar!

Per Facebook anmelden!


Teile dieses Bild Bild schließen

Folge uns in den sozialen Medien:

Instagram Facebook Pinterest Twitter X