Morgen kommt der Weihnachtsmann, // Kommt mit seinen Gaben. (August Heinrich Hoffmann von Fallersleben)

Missbrauch z.B.: Copyright-Verstöße oder Rassismus bitte hier melden.Inhalt melden

Dieses Zitat als Bild

Winter, ade! // Scheiden tut weh. (August Heinrich Hoffmann von Fallersl
Winter, ade! // Scheiden tut weh. (August Heinrich Hoffmann von Fallersleben)
Ohne Ruhe geht es nicht, Ruh' ist erste Bürgerpflicht. (August Heinrich
Ohne Ruhe geht es nicht, Ruh' ist erste Bürgerpflicht. (August Heinrich Hoffmann von Fallersleben)
Summ summ summ! / Bienchen summ herum! (August Heinrich Hoffmann von Fal
Summ summ summ! / Bienchen summ herum! (August Heinrich Hoffmann von Fallersleben)
Alle Vögel sind schon da, / Alle Vögel, alle! (August Heinrich Hoffmann
Alle Vögel sind schon da, / Alle Vögel, alle! (August Heinrich Hoffmann von Fallersleben)
Deutschland, Deutschland über alles // über alles in der Welt [...] (Aug
Deutschland, Deutschland über alles // über alles in der Welt [...] (August Heinrich Hoffmann von Fallersleben)
Ach, daß es noch wie damals wär! // Doch kommt die schöne Zeit nicht wie
Ach, daß es noch wie damals wär! // Doch kommt die schöne Zeit nicht wieder her! (August Kopisch)
Ein jeder leidet unter dem, was er getan; das Verbrechen kommt wieder au
Ein jeder leidet unter dem, was er getan; das Verbrechen kommt wieder auf seinen Urheber zurück. (Seneca d.J.)
Die Seele kommt alt zur Welt und wird jung. Das ist die Komödie des Lebe
Die Seele kommt alt zur Welt und wird jung. Das ist die Komödie des Lebens. Der Leib kommt jung zur Welt und wird alt. Das ist die Tragödie des Lebens. (Oscar Wilde)