Leichter ist es, groß, als recht zu handeln. (Christoph August Tiedge)

Missbrauch z.B.: Copyright-Verstöße oder Rassismus bitte hier melden.Inhalt melden

Dieses Zitat als Bild

Handeln ist leicht, denken schwer; nach dem Gedanken handeln unbequem. (
Handeln ist leicht, denken schwer; nach dem Gedanken handeln unbequem. (Johann Wolfgang von Goethe)
Wer nichts als Chemie versteht, versteht auch die nicht recht. (Georg Ch
Wer nichts als Chemie versteht, versteht auch die nicht recht. (Georg Christoph Lichtenberg)
Das gesellschaftliche Recht ist ganz und gar kein sittliches Recht, sond
Das gesellschaftliche Recht ist ganz und gar kein sittliches Recht, sondern eine bloße Modifikation des tierischen. (Johann Heinrich Pestalozzi)
Von allen Worten, die die Sprache nennt, // Ist kein's mir so verhaßt al
Von allen Worten, die die Sprache nennt, // Ist kein's mir so verhaßt als das von Recht. // [...] Und Recht ist nur der ausgeschmückte Name // Für alles Unrecht, das die Erde hegt. (Franz Grillparzer)
Niemand kann begehren glücklich zu sein, gut zu handeln und gut zu leben
Niemand kann begehren glücklich zu sein, gut zu handeln und gut zu leben, ohne dass er zugleich begehrt, zu sein, zu handeln und zu leben, das heißt wirklich zu existieren. (Baruch de Spinoza)
Einigkeit und Recht und Freiheit // für das deutsche Vaterland! // Danac
Einigkeit und Recht und Freiheit // für das deutsche Vaterland! // Danach lasst uns alle streben // brüderlich mit Herz und Hand! (August Heinrich Hoffmann von Fallersleben)
Das Recht muß nie der Politik, wohl aber die Politik jederzeit dem Recht
Das Recht muß nie der Politik, wohl aber die Politik jederzeit dem Recht angepaßt werden. (Immanuel Kant)
Es ist leichter, draußen zu bleiben als auszusteigen. (Mark Twain)
Es ist leichter, draußen zu bleiben als auszusteigen. (Mark Twain)