Es existiert etwas schlechterdings notwendig. Dieses ist einig in seinem Wesen, einfach in seiner Substanz, ein Geist nach seiner Natur, ewig in seiner Dauer, unveränderlich in seiner Beschaffenheit, allgenugsam in Ansehung alles Möglichen und Wirklichen. Es ist ein Gott. (Immanuel Kant)

Missbrauch z.B.: Copyright-Verstöße oder Rassismus bitte hier melden.Inhalt melden

Dieses Zitat als Bild

Schlechterdings notwendig ist, dessen Gegenteil an sich selbst unmöglich
Schlechterdings notwendig ist, dessen Gegenteil an sich selbst unmöglich ist. (Immanuel Kant)
Jeder sei, in seiner Art, majestätisch. Wenn er auch kein König ist, müs
Jeder sei, in seiner Art, majestätisch. Wenn er auch kein König ist, müssen doch alle seine Handlungen, nach seiner Sphäre, eines Königs würdig sein. (Baltasar Gracián y Morales)
Der Arzt sieht den Menschen in seiner ganzen Schwäche, der Advokat in se
Der Arzt sieht den Menschen in seiner ganzen Schwäche, der Advokat in seiner ganzen Schlechtigkeit und der Priester in seiner ganzen Dummheit. (Arthur Schopenhauer)
O Himmel, man kommt leichter zu seiner Erzeugung, als zu seiner Erziehun
O Himmel, man kommt leichter zu seiner Erzeugung, als zu seiner Erziehung. (Georg Büchner)
Der Mensch ist seiner Beschaffenheit nach ein religiöses Tier. (Edmund B
Der Mensch ist seiner Beschaffenheit nach ein religiöses Tier. (Edmund Burke)
Der wahre Brief ist seiner Natur nach poetisch. (Novalis)
Der wahre Brief ist seiner Natur nach poetisch. (Novalis)
Kein menschliches Forschen kann das Wesen Gottes in seiner ganzen Fülle
Kein menschliches Forschen kann das Wesen Gottes in seiner ganzen Fülle enthüllen (Johann Michael Sailer)
Ein ernstlich Verliebter ist in Gegenwart seiner Geliebten verlegen, ung
Ein ernstlich Verliebter ist in Gegenwart seiner Geliebten verlegen, ungeschickt und wenig einnehmend. (Immanuel Kant)