Der ist der stärkste Mann auf der Welt, der allein steht. (Henrik Ibsen)

Missbrauch z.B.: Copyright-Verstöße oder Rassismus bitte hier melden.Inhalt melden

Dieses Zitat als Bild

Das steht doch nicht bei einem selber, wen man lieb gewinnen soll. (Henr
Das steht doch nicht bei einem selber, wen man lieb gewinnen soll. (Henrik Ibsen)
Das Einzige, was ich an der Freiheit liebe, ist der Kampf um sie. (Henri
Das Einzige, was ich an der Freiheit liebe, ist der Kampf um sie. (Henrik Ibsen)
Das ist das Verdammte an den kleinen Verhältnissen, daß sie die Seelen k
Das ist das Verdammte an den kleinen Verhältnissen, daß sie die Seelen klein machen. (Henrik Ibsen)
Der gefährlichste Feind der Wahrheit und Freiheit bei uns - das ist die
Der gefährlichste Feind der Wahrheit und Freiheit bei uns - das ist die kompakte Majorität. (Henrik Ibsen)
Das ist das Verdammte an den kleinen Verhältnissen, daß sie die Seelen k
Das ist das Verdammte an den kleinen Verhältnissen, daß sie die Seelen klein machen. (Henrik Ibsen)
Glück ist zuerst und vor allen Dingen das stille, frohe, sichere Gefühl
Glück ist zuerst und vor allen Dingen das stille, frohe, sichere Gefühl der Schuldlosigkeit. (Henrik Ibsen)
nach einem guten Diner geht man immer sehr flott mit dem Gelde um. (Henr
nach einem guten Diner geht man immer sehr flott mit dem Gelde um. (Henrik Ibsen)
Alle Entwicklung ist bis jetzt nichts weiter gewesen als ein Taumeln von
Alle Entwicklung ist bis jetzt nichts weiter gewesen als ein Taumeln von einem Irrtum in den anderen. (Henrik Ibsen)

Bleiben wir doch in Verbindung!

Abonniere jetzt das Zitat des Tages und erhalte täglich ein tolles Zitat per Mail!

Kostenlos, spamfrei und jederzeit kündbar!

Jetzt abonnieren!Nein Danke!