Berühmte Carl von Ossietzky Zitate

11 berühmte Zitate von Carl von Ossietzky

Egal ob lustige Zitate von Carl von Ossietzky oder Zitate zum Nachdenken, hier werden Sie garantiert fündig. Entdecken Sie jetzt tolle Zitate von Carl von Ossietzky zum Liken, Teilen und Weiterschicken!

Im Gefängnis gewesen sein, das ist ein großes Erlebnis, das kein politischer Mensch aus seinem Dasein streichen kann. (Carl von Ossietzky)

Man kann nicht kämpfen, wenn die Hosen voller sind als das Herz. (Carl von Ossietzky)

Der politische Journalismus ist keine Lebensversicherung: das Risiko erst gibt seinen besten Antrieb. (Carl von Ossietzky)

Wo die Männer versagen, da ruft man nach dem Mann. Der Fascismus, der überall anders, überall in neuer nationaler Vermummung auftritt, weist in allen Ländern diesen einen gemeinsamen Wesenszug auf: Die Sehnsucht nach dem Diktator. Die erschlafften Völker suchen nach einem Hirn, das für sie denkt, nach einem Rücken, der für sie trägt. (Carl von Ossietzky)

Man bewundert bei uns noch immer ein ständig im Maul geführtes ungekämmtes Flegeltum als Männlichkeit. (Carl von Ossietzky)

Deutschland ist das einzige Land, wo Mangel an politischer Befähigung den Weg zu den höchsten Ehrenämtern sichert. (Carl von Ossietzky)

Der Antisemitismus ist dem Nationalismus blutsverwandt und dessen bester Alliierter. (Carl von Ossietzky)

Der Krieg ist ein besseres Geschäft als der Friede. (Carl von Ossietzky)

Was nützen Denkmäler des unbekannten Soldaten den Gefallenen? Erst muß der Mensch leben, dann kann seine Ehre geschützt werden! (Carl von Ossietzky)

Wenn man den verseuchten Geist eines Landes wirkungsvoll bekämpfen will, muß man dessen allgemeines Schicksal teilen. (Carl von Ossietzky)

Wo die Männer versagen, da ruft man nach (Carl von Ossietzky)

Carl von Ossietzkyzitate als Bilder!

Viele Carl von Ossietzky Zitatbilder, tolle kostenlose Carl von Ossietzkybilder zum Liken, Teilen und Weiterschicken!
Im Gefängnis gewesen sein, das ist ein großes Erlebnis, das kein politis
Im Gefängnis gewesen sein, das ist ein großes Erlebnis, das kein politischer Mensch aus seinem Dasein streichen kann. (Carl von Ossietzky)
Man kann nicht kämpfen, wenn die Hosen voller sind als das Herz. (Carl v
Man kann nicht kämpfen, wenn die Hosen voller sind als das Herz. (Carl von Ossietzky)
Der politische Journalismus ist keine Lebensversicherung: das Risiko ers
Der politische Journalismus ist keine Lebensversicherung: das Risiko erst gibt seinen besten Antrieb. (Carl von Ossietzky)
Wo die Männer versagen, da ruft man nach dem Mann. Der Fascismus, der üb
Wo die Männer versagen, da ruft man nach dem Mann. Der Fascismus, der überall anders, überall in neuer nationaler Vermummung auftritt, weist in allen Ländern diesen einen gemeinsamen Wesenszug auf: Die Sehnsucht nach dem Diktator. Die erschlafften Völker suchen nach einem Hirn, das für sie denkt, nach einem Rücken, der für sie trägt. (Carl von O...
Man bewundert bei uns noch immer ein ständig im Maul geführtes ungekämmt
Man bewundert bei uns noch immer ein ständig im Maul geführtes ungekämmtes Flegeltum als Männlichkeit. (Carl von Ossietzky)
Deutschland ist das einzige Land, wo Mangel an politischer Befähigung de
Deutschland ist das einzige Land, wo Mangel an politischer Befähigung den Weg zu den höchsten Ehrenämtern sichert. (Carl von Ossietzky)
Der Antisemitismus ist dem Nationalismus blutsverwandt und dessen bester
Der Antisemitismus ist dem Nationalismus blutsverwandt und dessen bester Alliierter. (Carl von Ossietzky)
Der Krieg ist ein besseres Geschäft als der Friede. (Carl von Ossietzky)
Der Krieg ist ein besseres Geschäft als der Friede. (Carl von Ossietzky)
Was nützen Denkmäler des unbekannten Soldaten den Gefallenen? Erst muß d
Was nützen Denkmäler des unbekannten Soldaten den Gefallenen? Erst muß der Mensch leben, dann kann seine Ehre geschützt werden! (Carl von Ossietzky)
Wenn man den verseuchten Geist eines Landes wirkungsvoll bekämpfen will,
Wenn man den verseuchten Geist eines Landes wirkungsvoll bekämpfen will, muß man dessen allgemeines Schicksal teilen. (Carl von Ossietzky)
Wo die Männer versagen, da ruft man nach (Carl von Ossietzky)
Wo die Männer versagen, da ruft man nach (Carl von Ossietzky)



Impressum | Datenschutz

So wird häufig nach dieser Seite gesucht:

ossietzky sprüche
Inhalt abgleichen

Bleiben wir doch in Verbindung!

Abonniere jetzt das Zitat des Tages und erhalte täglich ein tolles Zitat per Mail!

Kostenlos, spamfrei und jederzeit kündbar!

Per Facebook anmelden!


Teile dieses Bild Bild schließen

Folge uns in den sozialen Medien:

Instagram Facebook Pinterest TwitterX
Diese Webseite nutzt Cookies für Funktion, Analysen und Anzeigen. Zudem werden personalisierte Anzeigen eingesetzt. Mehr Information
OK