Ach wie glücklich sind die Toten! (Friedrich Schiller)

Missbrauch z.B.: Copyright-Verstöße oder Rassismus bitte hier melden.Inhalt melden

Dieses Zitat als Bild

Die deutsche Sprache sollte sanft und ehrfurchtsvoll zu den toten Sprach
Die deutsche Sprache sollte sanft und ehrfurchtsvoll zu den toten Sprachen abgelegt werden, denn nur die Toten haben die Zeit, diese Sprache zu lernen. (Mark Twain)
Die schnellen Herrscher sind’s, die kurz regieren. (Friedrich Schiller)
Die schnellen Herrscher sind’s, die kurz regieren. (Friedrich Schiller)
Wir sind Ein Volk, und einig wollen wir handeln. (Friedrich Schiller)
Wir sind Ein Volk, und einig wollen wir handeln. (Friedrich Schiller)
Die schnellen Herrscher sind's, die kurz regieren. (Friedrich Schiller)
Die schnellen Herrscher sind's, die kurz regieren. (Friedrich Schiller)
Die schönen Tage in Aranjuez // Sind nun zu Ende. (Friedrich Schiller)
Die schönen Tage in Aranjuez // Sind nun zu Ende. (Friedrich Schiller)
Der Ring macht Ehen, // Und Ringe sind's, die eine Kette machen. (Friedr
Der Ring macht Ehen, // Und Ringe sind's, die eine Kette machen. (Friedrich Schiller)
Der Ring macht Ehen - und Ringe sind's, die eine Kette machen. (Friedric
Der Ring macht Ehen - und Ringe sind's, die eine Kette machen. (Friedrich Schiller)
... die Abwesenden sind wie die Toten fern und ohne Gewalt, deswegen man
... die Abwesenden sind wie die Toten fern und ohne Gewalt, deswegen man auch Gutes von ihnen reden soll. (Johann Wolfgang von Goethe)

Bleiben wir doch in Verbindung!

Abonniere jetzt das Zitat des Tages und erhalte täglich ein tolles Zitat per Mail!

Kostenlos, spamfrei und jederzeit kündbar!

Jetzt abonnieren!Nein Danke!