Wir können aus Vorsatz weder lieben noch hassen, wohl aber mit Vorsatz. (Friedrich Heinrich Jacobi)

Missbrauch z.B.: Copyright-Verstöße oder Rassismus bitte hier melden.Inhalt melden

Dieses Zitat als Bild

Die wahre Aufmerksamkeit entsteht durch die Liebe. (Friedrich Heinrich J
Die wahre Aufmerksamkeit entsteht durch die Liebe. (Friedrich Heinrich Jacobi)
Es ist leichter, die Menschen zu lieben als zu ertragen - viele heftig z
Es ist leichter, die Menschen zu lieben als zu ertragen - viele heftig zu lieben, als keinen zu hassen. (Jean Paul)
Der Despotismus ist bequemer als die Freiheit, wie das Laster bequemer a
Der Despotismus ist bequemer als die Freiheit, wie das Laster bequemer als die Tugend ist. (Friedrich Heinrich Jacobi)
Sich selbst kennen, heißt darauf merken, dass wir nicht von uns selbst s
Sich selbst kennen, heißt darauf merken, dass wir nicht von uns selbst s (Friedrich Heinrich Jacobi)
Aber so wie die Ding« liegen, haben wir den Wolf bei den Ohren, und wir
Aber so wie die Ding« liegen, haben wir den Wolf bei den Ohren, und wir können ihn weder halten noch mit Sicherheit gehen lassen. (Thomas Jefferson)
Wir haben Religion genug, um einander zu hassen, aber nicht genug, um ei
Wir haben Religion genug, um einander zu hassen, aber nicht genug, um einander zu lieben. (Jonathan Swift)
Als ich anfing, den Herrn Jesum ein wenig zu lieben, da fing ich an, die
Als ich anfing, den Herrn Jesum ein wenig zu lieben, da fing ich an, die Sünde von Herzen zu hassen. (Ludwig Harms)
In jedes Menschen Gesichte//Steht seine Geschichte, // Sein Hassen und L
In jedes Menschen Gesichte//Steht seine Geschichte, // Sein Hassen und Lieben // Deutlich geschrieben; // Sein innerstes Wesen, // Es tritt hier ans Licht… // Doch nicht jeder kann's lesen, // Verstehn jeder nicht. (Friedrich von Bodenstedt)