Haschen nach Wohlwollen (Boëthius)

Missbrauch z.B.: Copyright-Verstöße oder Rassismus bitte hier melden.Inhalt melden

Dieses Zitat als Bild

Verwandtschaft lässt sich ohne Wohlwollen denken, Freundschaft aber nich
Verwandtschaft lässt sich ohne Wohlwollen denken, Freundschaft aber nicht. (Cicero)
Ich wähle meine Freunde nach ihrem guten Aussehen, meine Bekannten nach
Ich wähle meine Freunde nach ihrem guten Aussehen, meine Bekannten nach ihrem Charakter und meine Feinde nach ihrem Verstand. (Oscar Wilde)
Man soll ebensowenig nach den Augen heiraten wie nach den Fingern. (Plut
Man soll ebensowenig nach den Augen heiraten wie nach den Fingern. (Plutarch)
Wer nach den Sternen reisen will, der sehe sich nicht nach Gesellschaft
Wer nach den Sternen reisen will, der sehe sich nicht nach Gesellschaft um. (Friedrich Hebbel)
Alles Thun ist gebend nach vorwärts, empfangend nach rückwärts. (Joseph
Alles Thun ist gebend nach vorwärts, empfangend nach rückwärts. (Joseph Görres)
Die Quelle des Ideals ist der heiße Durst nach Ewigkeit, die Sehnsucht n
Die Quelle des Ideals ist der heiße Durst nach Ewigkeit, die Sehnsucht nach Gott, also das Edelste unsrer Natur. (Friedrich Schlegel)
Nun ging mir eine neue Welt auf. Ich näherte mich den Gebirgen, die sich
Nun ging mir eine neue Welt auf. Ich näherte mich den Gebirgen, die sich nach und nach entwickelten. (Johann Wolfgang von Goethe)
Die Menschen arbeiten sich von selbst nach und nach aus der Rohigkeit he
Die Menschen arbeiten sich von selbst nach und nach aus der Rohigkeit heraus, wenn man nur nicht absichtlich künstelt, um sie darin zu erhalten. (Immanuel Kant)

Bleiben wir doch in Verbindung!

Abonniere jetzt das Zitat des Tages und erhalte täglich ein tolles Zitat per Mail!

Kostenlos, spamfrei und jederzeit kündbar!

Jetzt abonnieren!Nein Danke!