Die höherwertigen Rassen haben Rechte über die minderwertigen Rassen. (Jules Ferry)

Teile jetzt dieses Zitat:
  • Teile diesen Spruch auf Facebook!
  • Teile diesen Spruch auf Whatsapp!
  • Teile diesen Spruch auf Pinterest!
  • Tweete diesen Spruch!
  • Teile diesen Spruch auf Tumblr!
  • Teile diesen Spruch auf Reddit
  • Teile diesen Spruch auf LinkedIn!
  • Versende diesen Spruch per E-Mail!
  • TeilenZitatbildNächstes Zitat

Missbrauch z.B.: Copyright-Verstöße oder Rassismus bitte hier melden.Inhalt melden

Dieses Zitat als Bild

Ich habe bestimmt keine Rassen-, Standes- oder religiöse Vorurteile. Es
Ich habe bestimmt keine Rassen-, Standes- oder religiöse Vorurteile. Es genügt für mich, zu wissen, jemand ist ein Mensch - schlimmer kann er nicht sein. (Mark Twain)
Ein Mensch, der heute von dem Ideal von Rassen und Nationen und Stammesz
Ein Mensch, der heute von dem Ideal von Rassen und Nationen und Stammeszusammengehörigkeiten spricht, der spricht von Niedergangsimpulsen der Menschheit. (Rudolf Steiner)
Durch nichts wird sich die Menschheit mehr in den Niedergang hineinbring
Durch nichts wird sich die Menschheit mehr in den Niedergang hineinbringen, als wenn sich die Rassen-, Volks- und Blutsideale fortpflanzen. (Rudolf Steiner)
Unsere Gesellschaft vereint in einer gemeinsamen geistigen Strömung die
Unsere Gesellschaft vereint in einer gemeinsamen geistigen Strömung die Angehörigen der verschiedensten Rassen, Völker, die heute feindlich gegeneinander sind. […] Wir suchen das, was zerstreut war in der Welt, wiederum zu sammeln, und die Angehörigen der verschiedenen Nationen umfassen sich wieder brüderlich, werden Brüder innerhalb unserer Rei...
Denn so ist die Liebe beschaffen, daß sie allein recht zu haben glaubt u
Denn so ist die Liebe beschaffen, daß sie allein recht zu haben glaubt und alle anderen Rechte vor ihr verschwinden. (Johann Wolfgang von Goethe)
In der Provinz ist schon Regen eine Zerstreuung. (Jules de Goncourt)
In der Provinz ist schon Regen eine Zerstreuung. (Jules de Goncourt)
Durch seine Töchter nimmt das Volk an den Reichen Rache. (Jules de Gonco
Durch seine Töchter nimmt das Volk an den Reichen Rache. (Jules de Goncourt)
Die Liebe im Menschen spricht das rechte Wort aus. Das rechte Wort entzü
Die Liebe im Menschen spricht das rechte Wort aus. Das rechte Wort entzündet im Menschen die Liebe. (Ferdinand Ebner)




Impressum | Datenschutz

So wird häufig nach dieser Seite gesucht:

jules ferry kolonialpolitik, Die Minderwertigen, reden gegen jules ferry, jules ferry 1885 rede, jules ferry zitat kritik

Bleiben wir doch in Verbindung!

Abonniere jetzt das Zitat des Tages und erhalte täglich ein tolles Zitat per Mail!

Kostenlos, spamfrei und jederzeit kündbar!

Jetzt abonnieren!Nein Danke!


Teile dieses Bild Bild schließen

Folge uns in den sozialen Medien:

Instagram Facebook Pinterest TwitterX