De Weg der Entwicklung in diesen Dingen des äusseren Lebens, von der ersten applizierten Decke im ersten Dresdener Atelierzimmer (wo Kirchner anfang zu mahlen) bis zum vollendeten harmonischen Raum in der Berliner Ateliers der einzelnen, ist eine ununterbrochene logische Steigerung, die Hand in Hand ging mit der malerischen Entwicklung der Bilder und Grafik und Plastik. (Ernst Ludwig Kirchner)

Missbrauch z.B.: Copyright-Verstöße oder Rassismus bitte hier melden.Inhalt melden

Dieses Zitat als Bild

Der Weg der Entwicklung in diesen Dingen des äusseren Lebens, von der er
Der Weg der Entwicklung in diesen Dingen des äusseren Lebens, von der ersten applizierten Decke im ersten Dresdener Atelierzimmer (wo Kirchner anfang zu mahlen) bis zum vollendeten harmonischen Raum in der Berliner Ateliers der einzelnen, ist eine ununterbrochene logische Steigerung, die Hand in Hand ging mit der malerischen Entwicklung der Bild...
Alle Kunst ist Entwicklung von Vorstellungen, wie alles Denken Entwicklu
Alle Kunst ist Entwicklung von Vorstellungen, wie alles Denken Entwicklung von Begriffen ist. (Konrad Fiedler)
Die wahre Geschichte der ersten zehn Jahre meines weimarischen Lebens kö
Die wahre Geschichte der ersten zehn Jahre meines weimarischen Lebens könnte ich nur im Gewande der Fabel oder eines Märchens darstellen, als wirkliche Tatsache würde die Welt es nimmermehr glauben. (Johann Wolfgang von Goethe)
Kirchner fand (schreibt Kirchner! in sein Tagebuch, 1925) das Gefühl, wa
Kirchner fand (schreibt Kirchner! in sein Tagebuch, 1925) das Gefühl, was über einer Stadt liegt, sich darstellt in der Art von Kraftlinien, in der Art wie sich die Menschen im Gedränge komponieren, ja in den Bahnen, wie sie liefen, fand er die Mittel, jeweils das Erlebte zu fassen. Es gibt Bilder und Grafiken von ihm, wo ein reines Liniengerüst...
Die Eine lacht bis zum letzten Backzahn, die Andre bloß bis zur ersten P
Die Eine lacht bis zum letzten Backzahn, die Andre bloß bis zur ersten Plombe. (Paul Lindau)
Man wird nie für das Schaffen selbst Regeln aufstellen können (Ernst Lud
Man wird nie für das Schaffen selbst Regeln aufstellen können (Ernst Ludwig Kirchner)
Den Ersten im Staat zu gefallen ist schon ehrenwert. (Horaz)
Den Ersten im Staat zu gefallen ist schon ehrenwert. (Horaz)
Ein einiges Europa wäre das Ende der Kriege und es wird kommen, aber wan
Ein einiges Europa wäre das Ende der Kriege und es wird kommen, aber wann? (Ernst Ludwig Kirchner)