Artikel 13 bedroht das freie Internet, wie wir es kennen!

Noch ist es nicht zu spät. Es ist wichtig jetzt zu handeln!

Petition gegen Artikel 13 Gegen Artikel 13 auf die Straße gehen (spiegel.de) Mehr Informationen zu Artikel 13 (Video)

Als wenn ich auf den Maskenball käme // Und gleich die Larve vom Angesicht nähme. (Johann Wolfgang von Goethe)

Like oder teile dieses Zitat:
  • Teile diesen Spruch auf Facebook!
  • Teile diesen Spruch auf Whatsapp!
  • Teile diesen Spruch auf Pinterest!
  • Tweete diesen Spruch!
  • Teile diesen Spruch auf Tumblr!
  • Teile diesen Spruch auf Reddit
  • Teile diesen Spruch auf LinkedIn!
  • Versende diesen Spruch per E-Mail!
  • TeilenZitatbildNächstes Zitat

Missbrauch z.B.: Copyright-Verstöße oder Rassismus bitte hier melden.Inhalt melden

Dieses Zitat als Bild

Das freundliche Mannheim, das gleich und heiter gebaut ist. (Johann Wolf
Das freundliche Mannheim, das gleich und heiter gebaut ist. (Johann Wolfgang von Goethe)
Sagt es niemand, nur den Weisen // Weil die Menge gleich verhöhnet. (Joh
Sagt es niemand, nur den Weisen // Weil die Menge gleich verhöhnet. (Johann Wolfgang von Goethe)
Macht's einander nur nicht sauer, // Hier sind wir gleich, Baron und Bau
Macht's einander nur nicht sauer, // Hier sind wir gleich, Baron und Bauer. (Johann Wolfgang von Goethe)
Käme er, man würde ihn zum zweiten Mal kreuzigen. (Johann Wolfgang von G
Käme er, man würde ihn zum zweiten Mal kreuzigen. (Johann Wolfgang von Goethe)
Im Deutschen lügt man, wenn man höflich ist. (Johann Wolfgang von Goethe
Im Deutschen lügt man, wenn man höflich ist. (Johann Wolfgang von Goethe)
Wenn ich bedenke, wie man wenig ist, // Und was man ist, das blieb man a
Wenn ich bedenke, wie man wenig ist, // Und was man ist, das blieb man andern schuldig. (Johann Wolfgang von Goethe)
Wenn Euer Gewissen rein ist, so seid Ihr frei. (Johann Wolfgang von Goet
Wenn Euer Gewissen rein ist, so seid Ihr frei. (Johann Wolfgang von Goethe)
Den Teufel spürt das Völkchen nie, // und wenn er sie beim Kragen hätte.
Den Teufel spürt das Völkchen nie, // und wenn er sie beim Kragen hätte. (Johann Wolfgang von Goethe)




Bleiben wir doch in Verbindung!

Abonniere jetzt das Zitat des Tages und erhalte täglich ein tolles Zitat per Mail!

Kostenlos, spamfrei und jederzeit kündbar!

Jetzt abonnieren!Nein Danke!