Freyheit ohne Gesetz und Gewalt ist der Stand der Wilden. (Immanuel Kant)

Missbrauch z.B.: Copyright-Verstöße oder Rassismus bitte hier melden.Inhalt melden

Dieses Zitat als Bild

Ohne Achtung [...] giebt es keine wahre Liebe. (Immanuel Kant)
Ohne Achtung [...] giebt es keine wahre Liebe. (Immanuel Kant)
Ohne Achtung […] giebt es keine wahre Liebe. (Immanuel Kant)
Ohne Achtung […] giebt es keine wahre Liebe. (Immanuel Kant)
Gehorche willig der Gewalt ! // Und bist du kühn und hältst du Stich (st
Gehorche willig der Gewalt ! // Und bist du kühn und hältst du Stich (stand), // So wage Haus und Hof und - dich. (Johann Wolfgang von Goethe)
Wie unser Körper ohne Geist, so ist ein Staat ohne Gesetz. (Cicero)
Wie unser Körper ohne Geist, so ist ein Staat ohne Gesetz. (Cicero)
Ohne Sinnlichkeit würde uns kein Gegenstand gegeben, und ohne Verstand k
Ohne Sinnlichkeit würde uns kein Gegenstand gegeben, und ohne Verstand keiner gedacht werden. Gedanken ohne Inhalt sind leer, Anschauungen ohne Begriffe sind blind. (Immanuel Kant)
Was Gewalt heißt, ist nichts: Verführung ist die wahre Gewalt. (Gotthold
Was Gewalt heißt, ist nichts: Verführung ist die wahre Gewalt. (Gotthold Ephraim Lessing)
Sinnlichkeit ist das Hindernis, alle unsere Gemüthskrafte in unserer Gew
Sinnlichkeit ist das Hindernis, alle unsere Gemüthskrafte in unserer Gewalt zu haben. orientalische Völker am meisten. (Immanuel Kant)
Die natürliche Freiheit des Menschen bedeutet, dass er frei ist von jede
Die natürliche Freiheit des Menschen bedeutet, dass er frei ist von jeder höheren Gewalt auf Erden und nicht dem Willen oder der gesetzgebenden Gewalt eines Menschen untersteht, sondern allein das Gesetz der Natur zu seinem Rechtsgrundsatz erhebt. (John Locke)

Bleiben wir doch in Verbindung!

Abonniere jetzt das Zitat des Tages und erhalte täglich ein tolles Zitat per Mail!

Kostenlos, spamfrei und jederzeit kündbar!

Jetzt abonnieren!Nein Danke!