Dieses Zitat als Bild

Wo Worte selten sind, haben sie Gewicht. (William Shakespeare)
Wo Worte selten sind, haben sie Gewicht. (William Shakespeare)
Zitatbild größer anzeigen

Wo Worte selten sind, haben sie Gewicht. (William Shakespeare)

Like oder teile dieses Zitat:
  • Teile diesen Spruch auf Facebook!
  • Teile diesen Spruch auf Tumblr!
  • TeilenZitatbildNächstes Zitat

Missbrauch z.B.: Copyright-Verstöße oder Rassismus bitte hier melden.Inhalt melden

Dieses Zitat als Bild

Kinder sind ein Segen Gottes. (William Shakespeare)
Kinder sind ein Segen Gottes. (William Shakespeare)
Die Hölle ist leer, alle Teufel sind hier! (William Shakespeare)
Die Hölle ist leer, alle Teufel sind hier! (William Shakespeare)
Denn Mädchen sind wie Rosen: kaum entfaltet, // ist ihre holde Blüte sch
Denn Mädchen sind wie Rosen: kaum entfaltet, // ist ihre holde Blüte schon veraltet."  (William Shakespeare)
Denn Mädchen sind wie Rosen: kaum entfaltet, // ist ihre holde Blüte sch
Denn Mädchen sind wie Rosen: kaum entfaltet, // ist ihre holde Blüte schon veraltet. (William Shakespeare)
Feststehende philosophische Worte sind gefährlich – man bringt sein ganz
Feststehende philosophische Worte sind gefährlich – man bringt sein ganzes Anschauungssystem darunter – und dann versteht man fremde Worte nicht, die man sonst verstände. (Jean Paul)
Aber man sagt doch, dass die Zungen sterbender Menschen, gleich der zaub
Aber man sagt doch, dass die Zungen sterbender Menschen, gleich der zauberischen Harmonie zur Aufmerksamkeit nötigen; sparsame Worte werden selten vergebens aufgewandt, denn diejenigen sagen die Wahrheit, die ihre Worte mit Schmerzen atmen müssen." [CMW] [X] (William Shakespeare)
[Die Worte sind] redende Bilder. (Demokrit)
[Die Worte sind] redende Bilder. (Demokrit)
Der Rest ist Schweigen. (William Shakespeare)
Der Rest ist Schweigen. (William Shakespeare)